Windows Vista Verkauf startet am 15. November 2006?


Erschienen: 01.09.2005, 21:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Das seit Ende 2001 verfügbare Windows XP wird durch Windows Vista im nächsten Jahr abgelöst werden. So konnte das Magazin WindowsIT Pro in Erfahrung bringen, dass Windows Vista, welches auch unter dem Codenamen Longhorn bekannt ist, ab dem 15. November 2006 global erhältlich sein wird. Vorher wird nach der ersten Beta aber noch die Beta 2 folgen, welche für den 7. Dezember 2005 geplant ist. Die Beta 2 soll dabei schon alle Features enthalten, welche es auch in der finalen Version geben wird. Das Release Candidate 0 soll des Weiteren auf den 19. April 2006 datiert sein, das RC1 auf den 28. Juni 2006. Neben Windows Vista für Heimnutzer, wird eine Server-Version am 10. Januar 2007 folgen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Gast (02.09.2005, 04:34 Uhr)
Kann mir jemand bitte sagen was RC1 bedeutet? Und wenn wir schon dabei sind, wüsste ich auch gern was Candidate 0 ist. Vielen Dank im Voraus!
2) Gast (02.09.2005, 11:18 Uhr)
Release Candidate 0 = RC0 --> RC1 usw. Soweit ich weiß sind das die letzten Versionen die vor der Finalen kommen. Bei den RC-Varianten wird in der Regel nix mehr verändert sondern nur noch Fehler behoben!
3) Gast (02.09.2005, 13:26 Uhr)
wenn M$ die Releasetermine einhält (was ich nicht glaube) wäre das wirklich ma ne überraschung
4) Thrawn (03.09.2005, 11:58 Uhr)
welche Softwareschmiede hält denn schon Termine ein. Das ist fast nicht machbar. Nur wenn alle wirklich in einem Boot sitzen und im Takt rudern.
5) Gast (26.01.2007, 19:19 Uhr)
Und noch nichtmal dann, bei der Komplexität
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!