Wohnzimmertauglich: SilverStone stellt HTPC Case LC17 vor


Erschienen: 12.09.2005, 17:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Hersteller SilverStone hat das HTPC Gehäuse LC17 vorgestellt, welches für das Wohnzimmer und die persönliche Umgebung entworfen wurde. Dieses soll speziell Kunden ansprechen, welche ein schönes Gehäuse mit einer schönen Frontpartie und einem ausgeklügeltem fortschrittlichen Chassis-Aufbau haben möchten. Das spezielle daran ist die geänderte Position des Mainboards und des Netzteils wodurch eine bessere Kühlung erfolgt. Vom erweiterten Einsatz von sechs Festplatten über den seitenverkehrten Einbau des Netzteils hin zur separaten Kühlzone der CPU, beweist das LC17 dass es nicht nötig ist Kompromisse beim Bau von HTPCs einzugehen.

Das 6,8 Kilogramm leichte Gehäuse kann Standard ATX und Micro ATX Mainboards aufnehmen und ist in Schwarz oder Silber erhältich. Es bietet Augänge für vier USB 2.0 Ports, Firewire, Line-Out und Mikrofon. Das SilverStone LC17 ist ab sofort für 101 Euro im Handel käuflich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (12.09.2005, 17:32 Uhr)
schönes teil , kann man da wohl ne wakü reinbaun ? lachen gg
2) Thrawn (12.09.2005, 17:56 Uhr)
Ähgs, wo is´n das Teil schön? Ich finds genauso häßlich wie die vor zich Jahren aktuellen Desktop-Klopper.
3) Gast (12.09.2005, 18:41 Uhr)
Also ist echt schön , aber wo kommt das Netzteil hin ?
Vorne Rechts ?!
4) Gast (13.09.2005, 14:43 Uhr)
Naaajaaa....langweilig, öde, unpraktisch, teuer....nix für mich...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!