Media Player 11 kommt noch vor Windows Vista


Erschienen: 18.04.2006, 16:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Im Gegensatz zum verschobenen Veröffentlichungstermin von Windows Vista will Microsoft eine neue Version des Windows Media Players noch im Juni dieses Jahres freigeben. Das hat das Unternehmen gegenüber US-amerikanischen Pressevertretern jetzt bestätigt. Mit Version 11 will Microsoft verbesserte Synchronisationsmöglichkeiten zwischen portablen Geräten und der Software anbieten. Zudem soll die Verwaltung über flexible Suchfunktionen und visuelle Neuerungen erleichtert werden. Angekündigt ist außerdem die Verknüpfung des Players mit dem kommerziellen Service "Urge", der in Kooperation mit MTV als neuer Online-Musik-Vertriebskanal genutzt werden soll.

Die nächste Generation des Media Players soll sich von seinem Vorgänger signifikant unterscheiden. So soll der Import von Bildern, Videos und Musikdateien von Handytelefonen und anderen tragbaren Geräten unterstützt werden. Ob eine stärke Anbindung an Apples iPod in Planung ist, scheint derzeit allerdings noch unklar. Als bestätigt gilt hingegen, dass Microsoft auch weiterhin keine Konvertierungsfunktion anbieten wird, die erworbene Windows-Media-Titel in das von iTunes verwendete Format umwandelt. Geschützte Windows-Media-Dateien sollen dafür aber flexiblere Bearbeitungsmöglichkeiten bieten. Microsoft zufolge soll es Anwendern in Zukunft gestattet sein, diese Handy-tauglich zu komprimieren.

Auch will man das Kennzeichnen von digital erworbenen Titeln übersichtlicher gestalten. Im Gegensatz zu Apples iTunes, wo gekaufte Stücke standardmäßig auf den iPod überspielt werden können, aber auch auf eine eigene CD gebrannt werden dürfen, unterstützen die diversen Windows-Media-Stores unterschiedliche Lizenzoptionen. So dürfen manche Titel nicht auf CD gebrannt oder an einen externen MP3-Player transferiert werden, andere wiederum auf MP3-Playern abgespielt, aber nicht gebrannt werden. Der neue Windows Media Player soll mit einer verbesserten Kennzeichnung aufwarten und Anwender über die jeweiligen Rechte aufklären.

Microsoft hat indessen bestätigt, dass die XP-Version des Players noch nicht alle angekündigten Features der Vista-Version beinhalten wird. Welche Funktionen davon betroffen sind und ob der Veröffentlichungstermin Juni 2006 tatsächlich eingehalten wird, konnte Microsoft noch nicht beantworten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (9)Zum Thread »

1) MaXiMuM (18.04.2006, 16:14 Uhr)
Ist mir eigentlich auch egal, wann der kommt. Ich höre nur Musik mit dem Windows Media Player von Microsoft und komme mit der aktuellen Version 10 gut zu Recht Augenzwinkern
2) Tobi (18.04.2006, 18:10 Uhr)
Spinner smile
3) ventu (18.04.2006, 18:32 Uhr)
@ Maximum)
Es heißt "posted" ... und normalerweise setzt man das (c)-Zeichen nicht ans Ende sondern vor den Namen. smile
4) MaXiMuM (18.04.2006, 20:09 Uhr)
Zitat:
Original von ventu
@ Maximum)
Es heißt "posted" ... und normalerweise setzt man das (c)-Zeichen nicht ans Ende sondern vor den Namen. smile

OK, danke, dass es "posted" heißt wusste ich nicht, aber mit dem (c)-Zeichen, dass sehe ich auch öfters hinter dem Namen Augenzwinkern


Und @Tobi: Warum Spinner?
5) Vectrafan (18.04.2006, 20:13 Uhr)
der media player ist ne feine sache, und von nem redakteur sollte man doch etwas mehr sachlichkeit erwarten können
6) ventu (18.04.2006, 20:15 Uhr)
Zitat:
Original von Vectrafan
der media player ist ne feine sache, und von nem redakteur sollte man doch etwas mehr sachlichkeit erwarten können


das war denke ich auf die Signatur bezogen Augenzwinkern
7) MaXiMuM (18.04.2006, 20:18 Uhr)
Zitat:
Original von ventu
Zitat:
Original von Vectrafan
der media player ist ne feine sache, und von nem redakteur sollte man doch etwas mehr sachlichkeit erwarten können


das war denke ich auf die Signatur bezogen Augenzwinkern

hehe...kann ja mal passieren Augenzwinkern aber jetzt schreibt nicht noch so viel darüber...muss ja nicht jeder mitbekommen grinsen
8) Tobi (18.04.2006, 20:31 Uhr)
Augenzwinkern Ausserdem impliziert der Smiley ja die "lustigkeit", ansonsten wäre dort ein Ausrufezeichen anzutreffen smile
9) Gast (20.04.2006, 16:39 Uhr)
@ Vectrafan
"der media player ist ne feine sache"

wer hat dir den schwachfug erzählt?
WMP gehört zu den schlechtesten playern überhaupt, alleine schon, weil bei dem teil ohne plug-ins einfach zu wenig geht...
dazu kommt noch vorallem bei der 11er version, das drecksding von DRM out-of-the-box mit rein...

nein nein sowas will doch wirklich keiner mit nem gesunden menschenverstand haben...

ich weiß net, aber manche leute sind einfach auf der einen oder anderen werbung hängen geblieben, den sonst würdet ihr euch net so über solche dreckstools wie WMP wie kleine kiddiez über kekse freuen...

naja eins hat M$ erreicht, WMP ist der DAU-Player nr. 1
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!