Preise der neuen Sockel AM2 Prozessoren - FX-62 mit dabei


Erschienen: 06.04.2006, 11:00 Uhr, Quelle: DailyTech, Autor: Patrick von Brunn

Nach zahlreichen Spekulationen um die kommenden Sockel AM2 Prozessoren von AMD, tauchen nun auch die Preise für die am 6. Juni erscheinenden CPUs auf. Demnach werden wir ab dem 6. Juni ein neues FX-Flaggschiff im AM2-Gewand sehen: Der Athlon 64 FX-62 soll bei einer Abnahme von 1.000 Stück satte 1.236 US-Dollar kosten. Neu dabei wird auch der X2 5000+ sein, über dessen technische Spezifikationen wir schon seit ein paar Wochen spekulieren. Folgend alle Preise im Überblick.


Modell Preis
Athlon 64 FX-62 1.236 US-Dollar
Athlon 64 X2 5000+ 696 US-Dollar
Athlon 64 X2 4800+ 645 US-Dollar
Athlon 64 X2 4600+ 558 US-Dollar
Athlon 64 X2 4400+ 469 US-Dollar
Athlon 64 X2 4200+ 365 US-Dollar
Athlon 64 X2 3800+ 303 US-Dollar
Athlon 64 3800+ 290 US-Dollar
Athlon 64 3500+ 208 US-Dollar
Sempron 64 3600+ 123 US-Dollar
Sempron 64 3500+ 109 US-Dollar
Sempron 64 3400+ 97 US-Dollar
Sempron 64 3000+ 77 US-Dollar
Sempron 64 2800+ 67 US-Dollar

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (17)Zum Thread »

1) Gast (06.04.2006, 11:22 Uhr)
Der Athlon 64 FX-62 ist a bisserle zu teuer, bei overclockers.de kriegt man bessere ware für den halben preis
2) Babe (06.04.2006, 11:34 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Der Athlon 64 FX-62 ist a bisserle zu teuer, bei overclockers.de kriegt man bessere ware für den halben preis

Sicherlich nicht billig. Weicht auch dieses Mal sehr stark von den Preisen der bisherigen Topmodelle ab.
3) DerMarx (06.04.2006, 12:37 Uhr)
Aber hallo, der Preis vom FX ist echt nicht zu verachten, ein bissl teuer, dann wär doch eher der 5000+ ne alternative. Möchte ja in naher zukunft auf x2 umstaigen, mal schauen vielleicht auch direkt mit neuem sockel Stinkefinger
4) Bastus (06.04.2006, 12:39 Uhr)
Mal schauen, hab den FX-62 schon im Auge, wenn ich meine Kiste nicht mehr zum laufen bekomme.
5) Gast (06.04.2006, 20:02 Uhr)
@1 Ja, bei overclockers.de kriegt man ja auch übertaktete Ware. Und davon redet hier ja niemand. Der FX-62 ist ein Prozessor mit Leistung satt für Leute die diese Leistung wirklich brauchen und denen diese Mehrleistung das Geld wert ist.
Zum Rumprotzen kann man sich dann ja was kleineres holen und das dann mit erhöhter Vcore und superteurem Deluxe-Speicher bis zum abrauchen übertakten :|
6) Yidaki (06.04.2006, 20:12 Uhr)
Man braucht keinen teueren Speicher, es gibt ja speicherteiler Augenzwinkern

Basts: Du und FX-62?



Yidaki
7) Bastus (06.04.2006, 20:20 Uhr)
Jop, wollte mir AM2 zulegen , aber mein PC glaub ich funzt etz wieder, mehr dazu morgen in meinem Thread. Stinkefinger
8) Yidaki (06.04.2006, 20:21 Uhr)
Aber gleich nen FX-62 für diese Summe? Augen rollen


Yidaki
9) Gast (06.04.2006, 23:35 Uhr)
wer hat, der kann....heisst es so schön smile
10) Gast (07.04.2006, 12:29 Uhr)
mhm ich hab mir grad einen X2 4800+ bestellt, meint Ihr ich soll den wieder zurückschicken und noch bis Juni warten und gleich einen AM2 bestellen
11) Vectrafan (07.04.2006, 13:26 Uhr)
beim am2 ist kein performance sprung zu erwarten. allerdings soll der intel conroe anscheinend sehr schnell sein. wenn dein altes system noch gut ist, dann würd ich egal für was du dich entscheidest warten
12) Gast (07.04.2006, 17:21 Uhr)
Bei RAM mit geringen Latenzzeiten gibt es durchaus mehr Leistung. Ob sich das vom Preis her auch lohnt ist dann aber schon wieder eine ganz andere Frage.
13) Gast (08.04.2006, 22:59 Uhr)
@10) der sockel939 soll dieses jahr auslaufen; spricht für am2...wenn du einen anderen chip auf den sockel stecken möchtest,. bräuchtest du evtl. kein neues mainboard.
14) Gast (08.04.2006, 23:02 Uhr)
nochmal @10) conroe soll schneller sein und weniger strom verbrauchen als fx-60. mal schauen, was die neuen amd-chips in beidrlei hinsicht abliefern...würde auch noch ein bisserl warten, wenn möglich...
15) Deeival (08.04.2006, 23:04 Uhr)
Ich werd dann wohl nen 3800+ mein eigen nennen Augenzwinkern
16) Assasin (09.04.2006, 12:16 Uhr)
MAn kanns auch übertreiben für was braucht man nen Fx 62?
17) Gast (09.04.2006, 13:55 Uhr)
Leute, AMD investiert mehrere Milliarden in Deutschland. Da ist doch klar, dass man AMD bis zu einem gewissen Grad vorziehen muss. Das nennt sich in gewisser Weise Arbeitsplatzsicherung.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!