Joybook R55-Serie: BenQ stellt neue Core 2-Notebooks vor


Erschienen: 05.12.2006, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

BenQ präsentiert die neue Joybook R55-Serie mit Intel Core 2 Duo Prozessor und einem Widescreen-Display (1.280 x 800) mit 16 ms Reaktionszeit sowie 180 cd/m² Helligkeit, was eine schlierenfreie Darstellung von schnellen Bildbewegungen garantieren soll, so BenQ. Die beiden erhältlichen Modelle verfügen über einen Core 2 Duo Prozessor T5500 mit 1,66 GHz, eine Nvidia GeForce Go 7400 Grafikkarte mit 128 MB Speicher und TurboCache-Technologie (maximal 256 MB) sowie einen Double-Layer DVD-Brenner. Dem Joybook R55-Nutzer stehen 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung, der sich auf Wunsch auf bis zu 2 GB ausbauen lässt. Die Geräte beherrschen WLAN nach 802.11a/b/g und sind zusätzlich mit Bluetooth und Ethernet ausgestattet. Das R55.G35 setzt auf eine 100 GB SATA-Festplatte, das R55.G38 muss sich mit 80 GB Volumen begnügen. Abgesehen von einem 4-in-1 Card-Reader sehen die weiteren Anschlüsse wie folgt aus: 1x Firewire, 4x USB 2.0, 1x PCMCIA, 1x VGA-Out, 1x S-Video, 1x Modem 56 k (RJ11), 1x Kopfhörer/SPDIF, 1x Line-Out.

Die Abmessungen betragen 35,5 x 25,4 x 2,5 cm, das Gewicht liegt bei 2,8 kg. Der mitgelieferte 6 Zellen Lithium Ionen Akku sorgt für bis zu 2,8 Stunden Laufzeit.

Das BenQ QMedia 2 Tool bietet Programme wie QMusic, Power DVD, Photo Explorer, Nero Express, Power Director Pro, PC-Cillin Anti Virus und Power Director. Die Joybooks R55.G35 (XP Home) und R55.G38 (XP Professional) sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Für das R55.G35 liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 1.169 Euro und für das R55.G38 bei 1.199 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!