Offiziell: OCZ stellt GeForce 8800 GTX Grafikkarte vor


Erschienen: 29.12.2006, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Bereits vor wenigen Wochen wurde über einen Einstieg von Speicherspezialist OCZ in das Grafikkartengeschäft spekuliert. Mit einer offiziellen Pressemitteilung beendet das Unternehmen nun die Zeit der Gerüchte und präsentiert die erste OCZ-Grafikkarte. So verschafft man sich nun neben allerlei Speichervarianten, Netzteilen und Kühlern, ein weiteres Standbein.

Die Platine (OCZ8800GTX) basiert auf einer GeForce 8800 GTX GPU von Nvidia und hält sich in Sachen Ausstattung an die Referenzen des Entwicklers: 575 MHz Chiptakt, 768 MB GDDR3-Speicher, 1,8 GHz Speichertakt. Auch bei der Kühlung hält man an den Vorgaben von Nvidia fest und setzt auf das Referenzdesign. Ein S-Video Ausgang und zwei Dual-Link DVI Anschlüsse sind ebenfalls mit dabei.

Einen genauen Preis und Informationen zur Verfügbarkeit gibt es bislang noch nicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (15)Zum Thread »

1) zoTa (29.12.2006, 11:09 Uhr)
Na da weiss ich ja von welchem Hersteller meine nächste Grafikkarte ist.
Ich hatte mich mal mit so nem OCZ Kerl auf der CeBit vor 2 Jahren unterhalten, der war so nett, dass muss ich doch unterstützen
2) manuel2101 (29.12.2006, 12:13 Uhr)
so wie es aussieht lohnt es sich also wenn man nett zu den leuten ist :-)
3) $UNNY (29.12.2006, 12:33 Uhr)
wenns dann doch nur auch alle so machen würden......
4) Paladin (29.12.2006, 13:17 Uhr)
Mir ist nicht klar, was daran jetzt so besonders ist? Auch OCZ verbaut nur die Referenzplatine. Insofern ist das halt noch ein Hersteller, der Nvidia-Karten mit seinem Label vollpappt und verkauft. Preislich kosten die möglicherweise sogar mehr als die Konkurrenz, weil sie ja von OCZ sind.
5) $UNNY (29.12.2006, 13:18 Uhr)
wird wohl auf des rauslaufen..... aber kann ja sein dass wenn se kaputt geht man nen besseren service bekommt (glaub ich eignetlich net aber wer weiss Augenzwinkern )
6) Paladin (29.12.2006, 13:28 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
aber kann ja sein dass wenn se kaputt geht man nen besseren service bekommt (glaub ich eignetlich net aber wer weiss Augenzwinkern )

Hast Du in der Branche schon mal einen guten Service erlebt? Ich noch nicht. Monatelange RMA-Abwicklungen, totgeschwiegene Hardware-Probleme und inkompetente bzw. überforderte Mitarbeiter sind im PC-Bereich doch an der Tagesordnung, jedenfalls was die Hersteller direkt betrifft. Zunge raus
7) $UNNY (29.12.2006, 13:30 Uhr)
stimmt...... ist eigentlich schon sehr traurig dass mer keinen guten service bekommt traurig sollten die firmen mal dran arbeiten!!!!!
8) pame007 (29.12.2006, 13:43 Uhr)
ich habe bei logitech guten service erlebt smile
9) Paladin (29.12.2006, 13:44 Uhr)
Zitat:
Original von pame007
ich habe bei logitech guten service erlebt smile

Klar, Ausnahmen gibt es immer, aber die Regel sieht anders aus, das wissen wir alle.
10) $UNNY (29.12.2006, 13:44 Uhr)
es muss ja auch ausnahmen geben Augenzwinkern lol

edit: hm... verdammt paladin war schneller Zunge raus
11) Gast (30.12.2006, 20:33 Uhr)
OCZ is back!!! :>>>>>>>>>> endlich! nun hopp eigene layouts
12) Gast (02.01.2007, 21:00 Uhr)
Es gibt immer Ausnahmen. Ich habe schon viele erlebt. Plextor, Matrox, Terratec, Dawicontrol.
Allerdings: Die negativste Erfahrung hatte ich mit der Asus Hotline. Wenn man mal überlegt das deren Mainboards mit zum teuersten gehören was es gibt ist der Support schon fast eine Frechheit...
13) Tobias (04.01.2007, 12:43 Uhr)
also im neuen PCGH(02/2007) steht das OCZ die Taktrate anheben will um sich von anderen Herstellern abzuheben

wer weiß wer weiß
14) $UNNY (04.01.2007, 15:31 Uhr)
da wird aber net nur der takt angehoben Augenzwinkern ich sag da jez nur ma : PREIS!!!!
15) Tobias (04.01.2007, 16:05 Uhr)
ja natürich und das enorm!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!