MSI stellt passiv gekühlte 6600 GT und X1600 XT vor


Erschienen: 15.02.2006, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit der NX6600GT-TD256EZ und der RX1600XT-T2D256EZ führt das Unternehmen MSI seine neue Silent-Serie passiv gekühlter Grafikkarten ein. Sowohl Grafikchip wie Speicher werden auf beiden Karten von einer neuen Heatpipe-Lösung gekühlt und dabei die Wärme zu einem großen Vollkupfer-Kühlkörper auf der Rückseite der Platine abgeführt. SLI bzw. CrossFire ist mit beiden Modellen ohne Probleme möglich.

Die passiv gekühlte GeForce 6600 GT Grafikkarte kommt mit gewohnten 8 Pixel-Pipelines, 500 MHz Chiptakt, 256 MB GDDR3-Speicher mit 1 GHz Taktfrequenz und einer 128 Bit Anbindung an die GPU daher. Mit dem MSI eigenen D.O.T.-Feature und der gleichnamigen Software kann der Takt von GPU und Speicher nochmals erhöht und so die Leistung gesteigert werden. Neben einem DVI-I und einem VGA-Ausgang (D-Sub-25) verfügt die NX6600GT-TD256EZ über einen kombinierten Video-Ausgang mit passender Kabel-Peitsche (im Lieferumfang) zum Anschluss eines Fernsehers oder einem anderen analogen Wiedergabe-Gerät über Composite, S-Video oder YUV (HDTV). Zum Lieferumfang der Karte gehören, neben den bereits erwähnten Kabeln, die Treiber- und Software-CD sowie der DVD-Abspielsoftware StarDVD, Handbuch und Installationsanleitung die Vollversion des Spiels Juiced bei. Die Preisempfehlung für die NX6600GT-TD256EZ liegt bei 179 Euro.

Die ebenfalls lautlos gekühlte RX1600XT-T2D256EZ setzt auf 600 MHz Chiptakt, bei 12 Pixel-Pipelines. Auf Seiten des Speichers kommen 256 MB GDDR3-Speicher mit einer Frequenz von 1,4 GHz zum Einsatz - ebenfalls 128 Bit Anbindung. Auch hier lässt sich mittels D.O.T. die Leistung steigern. Neben zwei DVI-I-Ausgängen verfügt die Karte über einen kombinierten Composite/S-Video/YUV-Signal-Ausgang. Im Lieferumfang sind entsprechende Adapter und Kabel zum Anschluss an einen Fernsehers oder einem anderen analogen Wiedergabe-Gerät über Composite, S-Video oder YUV (HDTV) enthalten. Die RX1600XT-T2D256EZ ist ab sofort im Handel zu einem Preis von 209 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) firebird007 (16.02.2006, 10:28 Uhr)
Zitat:
Original von News
56 MB GDDR3-Speicher mit 1 GB Taktfrequenz
... GHz hoffentlich Augenzwinkern

Lustiger Kühle rmuss ich mal sagen, ob der die Karte zu Genüge kühlt ist eine andere Sache. Vom Design her find ichs nicht so ansprechend, aber immerhin isses umso leiser smile

lg, fb
2) Babe (16.02.2006, 11:51 Uhr)
Zitat:
Original von firebird007
Lustiger Kühle rmuss ich mal sagen, ob der die Karte zu Genüge kühlt ist eine andere Sache. Vom Design her find ichs nicht so ansprechend, aber immerhin isses umso leiser smile

Joa, vor allem sehr schlank und nicht so fett wie andere Heatpipe-Lösungen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!