Radeon X1900 Support: ATi bringt den Catalyst 6.2


Erschienen: 11.02.2006, 18:00 Uhr, Quelle: ATi, Autor: Christoph Buhtz

Mit der Veröffentlichung des Catalyst 6.2 für den Monat Februar liefert ATi nun auch Support für die Radeon X1900 Serie - einschließlich CrossFire. Des Weiteren haben die Mitarbeiten fleißig viele Fehler in diversen Applikationen ausgebessert. Genaue Informationen dazu gibt es in den entsprechenden Release Notes bei ATi. In Sachen Features gibt es auch etwas neues zu berichten. Das Schlüsselwort ist der Catalyst Control Center Basic View Wizard, der dank Schritt für Schritt Anleitung den Einstieg in die Catalyst Control Center Welt erleichtern soll.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Yidaki (11.02.2006, 20:42 Uhr)
Ich habe um 37 Punkte mehr im 3DMark05! smile

Ich hatte vorher 6630, jetzt 6667. Der Treiber bringt mehr als die Erhöhung des CPU Taktes um 100 Mhz (3DMark05 hängt hauptsächlich von der Grafikkarte ab, ich weiß, aber ich konnte eine Regelmäßgikeit festellen: Wenn ich den Takt der CPU um 100 Mhz anhebe, so steigt auch der 3DMark05 Score um konstante 32 Punkte.




Yidaki
2) Gast (12.02.2006, 20:17 Uhr)
naja lieber , graka übertakten da würdest du mehr als 30 punkte drauflegen. aber im ernst ich glaube die treiber bringen für x800 serie nicht mehr so viel außer beseitigung einiger bugs. bei der performance der x1900 und auch der x1800 wird sicher noch einiges drinn sein.
3) Yidaki (13.02.2006, 11:18 Uhr)
Die Grafikkarte hab ich doch übertaktet von 520/540 auf 540/590 Augenzwinkern
Es ist klar, dass sich bei der X800er Serie nicht mehr so viel tun wird.


Yidaki
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!