TerraTec mit neuer Hybrid-TV-Karte für PCMCIA


Erschienen: 27.02.2006, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit der neuen Cinergy HT PCMCIA ermöglicht Hersteller TerraTec nun auch den Empfang von Radio und TV via PCMCIA-Schnittstelle. Die TV-Karte mit integrierter Radiofunktion empfängt sowohl das digitale terrestrische Fernsehen (DVB-T) als auch herkömmliche analoge Fernsehsignale in Stereo-Qualität. Ein elektronischer Programmführer, der nur im DVB-T-Modus zur Verfügung steht, soll den Nutzer nicht nur bei der Navigation durch die Sendervielfalt, sondern auch bei der Aufzeichnung von Programmen unterstützen. Wie gewohnt kann man über Videotext alle Informationen zu den aktuellen Sendungen finden. Cinergy HT PCMCIA von TerraTec unterstützt außerdem Timeshift, das das zeitversetzte Sehen von Fernsehprogrammen ermöglicht.

Der integrierte digitale Videorekorder ermöglicht das Aufzeichnen im MPEG2-Format. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Aufzeichnung zuvor fest einprogrammiert wird oder man aus einem laufenden Programm etwas mitschneidet. Die Aufzeichnung lässt sich danach schneiden und anschließend auf CD oder DVD brennen. Für den Anschluss eines externen Videorekoders oder DVD-Players stehen analoge Videoeingänge (Composite, S-Video) bereit.

Neben den Videofunktionen kann die mitgelieferte Software ArcSoft TotalMedia 2 auch als MediaCenter eingesetzt werden, um Musik zu hören, Videos und DVDs abzuspielen oder um eine Bildersammlung als Diashow zusammenzustellen und anzusehen.

Für 109 Euro geht die Cinergy HT PCMCIA ab Ende März über die Ladentheke.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!