ATi Radeon X1900 XTX in Theorie und Praxis


Erschienen: 24.01.2006, 15:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Jochen Schembera

Pünktlich zum Ende der Sperrfrist am heutigen Dienstag, 15:00 Uhr MEZ, berichten auch wir ausführlich über ATis neue Radeon-Generation. In zwei Artikeln fühlen wir der X1900-Serie in Theorie uns Praxis auf den Zahn.

Mit dem R580 alias Radeon X1900 präsentiert Entwickler ATi nach nicht ganz vier Monaten den Nachfolger des R520-Chips, bekannt als Radeon X1800 Serie. Dabei basiert die aufpolierte R5xx-GPU auf der bereits bekannten Architektur mit internem Ring-Bus-Controller, 90 nm Fertigung und den weiteren Vorzügen des R520. Neben der Implementierung von neuen Features zur Verbesserung der Darstellungsqualität und der Steigerung hinsichtlich der Effizienz der Berechnungen hat man sich auch auf die Analyse von aktuellen und kommenden Applikationen konzentriert. Dabei hat man sich speziell mit dem Verhältnis zwischen verwendeten Texture- und Arithmetik-Operationen (Shader) befasst. Das Resultat sind satte 48 Shader-Prozessoren. Diese Features wollen wir in unserem Theorieartikel genauer durchleuchten.

Doch natürlich darf auch die Praxis nicht zu kurz kommen. Dabei muss der jüngste ATi-Spross unseren üblichen Benchmark-Parcours und verschiedene weitere Testprozederes absolvieren. Zusätzlich haben wir für die X1900 XTX auch Testwerte für 3DMark06 und weitere neue Applikationen in unserem Parcours ermittelt. Insofern hoffen wir, dass unsere beiden Artikel die nötige Aufklärungsarbeit über ATis neuesten Wurf im Grafikkartenbereich leisten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Bastus (24.01.2006, 15:10 Uhr)
HUI kann ich da nur sagen und hab auch paar Fragen.
Hatte die GF 7800GTX 256MB Ram, wenn nicht kann man das ja net vergleichen!
Warum sind die Pixelfüllrate und Texelfüllrate bei allen "fast" identisch bzw warum hat die XTX um 0,40 jeweils mehr?
2) Babe (24.01.2006, 15:13 Uhr)
Zitat:
Original von Bastus
Hatte die GF 7800GTX 256MB Ram, wenn nicht kann man das ja net vergleichen!

Ja, aber es ging ja auch primär um X1800 vs X1900... siehe Fazit (GTX 512 wird noch ergänzt werden)

Zitat:
Original von Bastus
Warum sind die Pixelfüllrate und Texelfüllrate bei allen "fast" identisch bzw warum hat die XTX um 0,40 jeweils mehr?

Weil, wie in beiden Artikeln erwähnt wird, die Zahl der Texture-Units und Render Back Ends (ROPs) nicht erhöht wurde, sondern nur die Zahl der Shader-Prozessoren. Da sich die Füllraten aus den jeweiligen Einheiten und dem Chiptakt errechnen gibt es hier kaum Unterschiede - ATi setzt auf Shader-Power, nicht Füllraten.
3) monster23 (24.01.2006, 21:07 Uhr)
Zurzeit würd ich mir die Karte noch nicht kaufen. Ich möchte zuerst Ergebnisse der 7900er Serie sehen
4) Gast (25.01.2006, 09:01 Uhr)
Glückwunsch ATI !
Die schnellste und qualitativ beste Grafikkarte !
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!