It´s Showtime: ATi legt mit der Radeon X1950 nach


Erschienen: 24.07.2006, 19:00 Uhr, Quelle: DailyTech, Autor: Christoph Buhtz

Um ATi war es die letzte Zeit in Sachen Grafikkarten etwas ruhiger geworden, was der Hersteller nun aber mit einem weiteren R580-Remake ändern möchte. So berichten die Kollegen von DailyTech, dass ATi die kommende Radeon X1950 bereits seinen OEM-Partner vorgestellt hat.

Technisch wird ATi sein Topmodell auf den neusten Stand bringen und die X1950 mit (512 MB) GDDR4-Speicher ausstatten, da die R580 GPU bereits kompatibel zu dem neuem Speicher-Standard ist. Zu den Taktraten vom Speicher ist allerdings noch nichts genaueres bekannt - bei der GPU geht man weiterhin von 650 MHz aus. Zudem kommt ein neuer Dual-Slot-Kühler zum Einsatz, der hoffentlich nicht nur optisch sondern auch akustisch den Käufer erfreut. Den erwarteten DIE-Shrink von 90 auf 80 nm für den R580 Chip scheint ATi nicht mehr geplant zu haben - in dieser Beziehung muss Wohl oder Übel auf den R600 gewartet werden.

Ab dem 7. August sollen dann bereits erste Samples der Radeon X1950 ausgeliefert werden - eine Woche später folgen die ersten CrossFire-Modelle. Ob Nvidia ähnliches plant oder sich auf der unangefochtenen GeForce 7950 GX2 sonnt, werden wir in den nächsten Wochen sehen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (24.07.2006, 21:12 Uhr)
jau cool hoffentlich geht der neue speicher gut ab
2) Warhead (24.07.2006, 22:18 Uhr)
schaumermal! laut diversen infos soll der ramtakt ja bei effektiven 2ghz liegen..
3) Thrawn (24.07.2006, 22:49 Uhr)
was isn da jetzt sooo anders? Der Schritt zu 2 GPUs steht ja bei ATI noch aus oder? Dieser Schritt muß doch jetzt kommen.....
4) Warhead (24.07.2006, 23:21 Uhr)
soweit ich weiß ist dahingehend aber nichts ala 7950 gx2 geplant. man wird wohl auf den r600 warten und der r580+ ist lediglich zur überbrückung der zeit gedacht
5) Gast (25.07.2006, 09:56 Uhr)
Ist kein R580+.. Lediglich der R580. Allein der RAM wurde geändert, von GDDR3 auf GDDR4.
Das ist alles. Der Geschwindigkeitsvorteil wird dadurch aber net so prickelnd ausfallen.
6) H4CK3R (25.07.2006, 11:58 Uhr)
jaja, man spricht aber vom "R580+", wenn GDDR4 im Spiel ist. Klar ist das nur der R580 ...

Zitat:
Der Geschwindigkeitsvorteil wird dadurch aber net so prickelnd ausfallen.


Man munkelt 5-10 Prozent mehr Leistung
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!