Multifunktional: Die neue Teufel-decoderstation 3


Erschienen: 24.07.2006, 21:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Andreas Venturini

Teufel hat heute seine neue decoderstation 3 vorgestellt. Durch dieses externe Gerät können die Anschlussmöglichkeiten von Concept E, Concept E Magnum, Concept G THX 7.1, Motiv 4 You, Motiv 1 und System 5 vollaktiv beträchtlich erweitert werden: bis zu sechs weitere Geräte können Sie so an Ihr Teufel-Mehrkanal-Boxenset anschließen - ohne lästiges Umstöpseln, durch einfachen Knopfdruck schaltbar, direkt am Decoder oder über seine Infrarot-Fernbedienung.

Das Lautsprechersystem wird über dessen mitgelieferte sechs Cinch-Kabel direkt mit dem Decoder verbunden. An drei Digitaleingängen lassen sich Geräte mit optischen oder koaxialen Ausgängen wie DVD-Player/Recorder, PlayStation, Xbox, Notebooks oder Soundkarten direkt anschliessen. Die integrierten Dolby Digital/dts-Decoder erlauben eine originale 5.1-Wiedergabe oder werten - z.B. via Dolby Prologic - herkömmliche Stereosignale zu Surroundklängen auf, die sämtliche fünf Boxen samt Subwoofer mit einbeziehen. Diese sogenannte "Upmix" - Funktion wird auch wirksam wenn die drei weiteren analogen Eingänge belegt sind, zum Beispiel mit dem Fernsehton, dem MP3-Player oder einem Discman. Die klassische Stereowiedergabe ist ebenfalls möglich.

Das Gerät bietet die gewohnte Qualität aus dem Hause Teufel: So ist die decoderstation in einem massiven Metallgehäuse verbaut. Anstelle einer Netzsteckerverbindung ist ein Bajonettverschluss vorhanden, dessen Kabel in einem gewichtigen Hochleistungsnetzteil mündet. Die decoderstation ist ab sofort für 129 € über die Homepage www.teufel.de zu beziehen.

Wer noch kein Boxenset von Teufel besitzt, kann dies im Rahmen einer "Special-Aktion" nachholen: Für begrenzte Zeit gibt es das Concept E plus decoderstation 3 für 209 €.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!