Verkaufszahlen: Playstation 2 schlägt Xbox 360


Erschienen: 14.06.2006, 17:00 Uhr, Quelle: pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Während Sony mit der Preisankündigung für die Playstation 3 für einiges Erstaunen gesorgt hat, verkauft sich die Vorgängerversion - nicht zuletzt aufgrund ihres geringen Verkaufspreises - weiterhin außerordentlich gut. Laut den Marktforschern der US-amerikanischen NPD-Group http://www.npd.com findet die Playstation 2 in den USA auch sieben Monate nach dem Launch von Microsofts Next-Generation-Konsole Xbox 360 mehr Käufer. So wanderten in dem besagten Zeitraum durchschnittlich 473.000 PS2-Konsolen über den Ladentisch, während die neue Microsoft-Konsole gerade einmal 246.000 Einheiten absetzen konnte.

Bei Microsoft sieht man diesen Verkaufszahlen sehr gelassen ins Auge. "Die Playstation 2 wird im US-Handel mittlerweile um 129 Dollar angeboten, während die Xbox 360 als neu eingeführte Konsole der nächsten Generation um 399 Dollar zu haben ist", erklärt X-Box-Produktmanager Thomas Kritsch im pressetext-Interview. Zudem habe man auf dem amerikanischen Markt aufgrund der hohen Nachfrage bis vor einem Monat noch mit Auslieferungsproblemen zu kämpfen gehabt, ortet Kritsch angesichts der publizierten Zahlen keinen Grund zur Besorgnis. Werden die angestrebten Verkaufszahlen von fünf bis fünfeinhalb Mio. Einheiten bis Ende Juni 2006 erreicht, gehe die Xbox 360 als am schnellsten verkaufte Konsole in die Geschichte ein, so Kritsch.

Wenngleich die besagten Lieferengpässe zumindest im Mai nicht dafür verantwortlich gemacht werden können, dass die Playstation 2 verkaufszahlenmäßig auch in diesem Monat wieder vor der Xbox 360 gelegen ist, spielt der Zeitfaktor eindeutig Microsoft in die Hände. So gehen die Redmonder mittlerweile davon aus, dass bis zum Start der neuen Playstation 3 sowie der Nintendo-Konsole Wii im vierten Quartal rund zehn Mio. Xbox-360-Geräte verkauft sein werden. "Mit diesem Vorsprung stellt sich die Konsolen-Situation bei dieser Generation genau umgekehrt dar als bei der Markteinführung der ersten Xbox, als die Playstation 2 beinahe eineinhalb Jahre früher gelauncht worden war", so Kritsch gegenüber den Kollegen von pressetext abschließend.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Mr. Smith (15.06.2006, 01:34 Uhr)
Und außerdem wird die PS2 oft auch mit Handyverträgen und ähnlichem gebundelt.
2) Gast (16.06.2006, 10:37 Uhr)
Wäre mal interessant wieviele "XBox 1" Modelle so im Monat verkauft werden!
Außerdem würde mich mal interessieren wieviel % der verkauften Konsolen nen Cip oder ähnlichen Mod haben!
Gerade die "XBox1" ist mit Chip ja das perfekte Video/HiFi Equipment! Zu dem Preis echt kaum zu schlagen!
Vorallem mit Festplatte;-)
3) Gast (17.06.2006, 09:44 Uhr)
Pos System Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006
------------------------------------------------------------------------------------
1 PlayStation2 231.616 (+ 12 %) 206.995 (- 25 %) 273.000 (- 9 %) 299.000

2 Xbox 360 220.877 (- 25 %) 295.381 (+ 53 %) 192.000 (+ 19 %) 161.000

Hier mal noch die zahlen der letzten monate auf USA bezogen. Die 437.000 als PS2 durchschnitt kommen von den sehr hohen Weihnachtsverkäufen. Jetzt hat sie nur noch einen leichten Vorteil gegenüber der xbox360

4) MaXiMuM (18.06.2006, 11:19 Uhr)
Hast du dazu auch eine Quelle, Gast?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!