Alienware-Syteme ab sofort mit AGEIA PhysX: 289 Euro


Erschienen: 27.03.2006, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Alienware gab heute offiziell bekannt, dass man künftig seine Desktop-Systeme S-4 7500 und Aurora 7500 mit AGEIA PhysX-Karten anbieten wird. Der AGEIA PhysX-Prozessor verbessert die Gameplay-Dynamik und soll eine bisher unbekannte Dimension umfassender Bewegung und Interaktion bei hohen Frameraten ermöglichen.

Auf der internationalen Website von Alienware kann die PhysX-Karte von AGEIA bereits im Konfigurator ausgewählt werden. Der Preis für die Platine mit 128 MB GDDR3-Speicher und PPU (Physics Processing Unit) liegt bei 275 US-Dollar, was etwa 230 Euro entspricht. Des Weiteren scheint die Karte bereits verfügbar zu sein, da im Informationsfeld "Which items may delay my order?" die AGEIA-Zusatzkarte nicht aufgeführt wird.

"Der PhysX-Beschleuniger eröffnet eine völlig neue Dimension für die Spiele-Innovation. Er ist die entscheidende Hardware-Komponente, die für den nächsten großen Sprung im Gameplay nötig ist, nämlich umfassend optimierte Spiele-Physik", so Christian Wolff, Marketingmanager DACH von Alienware. "Alienware Systeme, die mit PhysX-Prozessoren sowie leistungsstarken CPUs und Grafikprozessoren ausgestattet sind, haben die drei Hardware-Komponenten, die das Spieleerlebnis so elektrisieren, wie es Gamer von Alienware gewohnt sind."

Update:
Nachdem auch der deutsche Konfigurator aktualisiert wurde steht der Preis für Europa fest: 289 Euro für eine PhysX-Karte in Alienware-Systemen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (21)Zum Thread »

1) Gast (27.03.2006, 13:14 Uhr)
Ich habe gestern per Zufall einen Rechner bei Alienware Konfiguriert und eine Fehlermeldung erhalten als ich SLI + diese Physik Karte ausgewählt habe.
Haben moderne Mainboards denn wirklich nur 2 PCI-Express Slots? Bzw. weiss jemand ob diese Karte nur fuer PCI-Express kommt, oder auch eine normale PCI Version. Wäre ja blöd wenn man das mit SLI nicht nutzen könnte.
Weiterhin kenne ich so oder so noch kein Spiel was diese Karte unterstützt. So wie ich das verstehe würde die Karte derzeit gar nichts bringen.
2) Thrawn (27.03.2006, 13:16 Uhr)
muß das Spiel explizit für die Karte programmiert sein?
3) Bastus (27.03.2006, 13:24 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Ich habe gestern per Zufall einen Rechner bei Alienware Konfiguriert und eine Fehlermeldung erhalten als ich SLI + diese Physik Karte ausgewählt habe.
Haben moderne Mainboards denn wirklich nur 2 PCI-Express Slots? Bzw. weiss jemand ob diese Karte nur fuer PCI-Express kommt, oder auch eine normale PCI Version. Wäre ja blöd wenn man das mit SLI nicht nutzen könnte.
Weiterhin kenne ich so oder so noch kein Spiel was diese Karte unterstützt. So wie ich das verstehe würde die Karte derzeit gar nichts bringen.


Zitat:
Hardware-Mag
Die PhysX werden mit 128 bis 256 MB GDDR3-Speicher ausgestattet sein und auf die PCI-Schnittstelle setzen. In Zunkunft sind PCI-Express basierende Karten geplant.

Quelle: http://www.hardware-mag.de/news/2006/maerz/ageias_neue_physx-karten_sind_ab_anfang_mai_erhaeltlich/

ATI behauptet, dass man leiber in ein Crossfire System investieren soll als in eine PhysX-Beschleunigerkarte, weil Crossfire angeblich mehr bringt.

@Thrawn afaik nein, sollte mit jedem Game gehen, sonst wärs eigentl. nicht angebracht eine solche Karte zu kaufen.
4) Babe (27.03.2006, 13:27 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Ich habe gestern per Zufall einen Rechner bei Alienware Konfiguriert und eine Fehlermeldung erhalten als ich SLI + diese Physik Karte ausgewählt habe.

Kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man z.B. ein Aurora 7500 mit 7900 GTX SLI und einer PhysX-Karte konfiguriert passt alles. Welches System hattest du gewählt?
5) Babe (27.03.2006, 13:40 Uhr)
Zitat:
Original von Thrawn
muß das Spiel explizit für die Karte programmiert sein?

Man kann davon ausgehen. Eine Liste mit Spielen die unterstützt werden bzw. Spielen die die PhysX-Karte unterstützen werden, findest du hier: Klick!
6) Thrawn (27.03.2006, 14:04 Uhr)
Danke, aber ich hab sicher nicht vor mir ne Karte für die physik zu kaufen. Schon eine Graka nur fürs Spielen reicht. Physik mach ich lieber selber lachen
7) Falcon (27.03.2006, 15:11 Uhr)
Hallo,

ich war der Gast und die Frage bei Alienware hat sich auch geklaert, war meine Dummheit.

Zitat:
Der AGEIA PhysS ist aus Platzgründen nicht mit der GeForce 7900 GTX im SLI-Modus kompatibel


Die GTX hat afaik eine Dual Slot Kuehlkoerper und deswegen passt die Physik Karte nicht, nimmt man die GT im SLI gehts naemlich!
8) Falcon (27.03.2006, 15:13 Uhr)
Sehe gerade die Liste mit Spielen, so eine Karte ist ein muss fuer mich. Ob die Physik besser aussieht oder nicht ist mir relativ gleich, hauptsache das Spiel laeuft besser. Meinen neuen PC wollte ich eh nur fuer Vanguard kaufen. Genial.
Ich vermisse bei Alienware nur das man gleich nen Fatality Soundblatser einbauen lassen kann.
9) Bastus (27.03.2006, 15:23 Uhr)
Zitat:
Original von Falcon
Hallo,

ich war der Gast und die Frage bei Alienware hat sich auch geklaert, war meine Dummheit.

Zitat:
Der AGEIA PhysS ist aus Platzgründen nicht mit der GeForce 7900 GTX im SLI-Modus kompatibel


Die GTX hat afaik eine Dual Slot Kuehlkoerper und deswegen passt die Physik Karte nicht, nimmt man die GT im SLI gehts naemlich!


Warum passt ne Audigy PCI Karte rein und ne AGEIA PhysS nicht?
10) patjaselm (27.03.2006, 16:14 Uhr)
Zitat:
Original von Bastus
Zitat:
Original von Falcon
Hallo,

ich war der Gast und die Frage bei Alienware hat sich auch geklaert, war meine Dummheit.

Zitat:
Der AGEIA PhysS ist aus Platzgründen nicht mit der GeForce 7900 GTX im SLI-Modus kompatibel


Die GTX hat afaik eine Dual Slot Kuehlkoerper und deswegen passt die Physik Karte nicht, nimmt man die GT im SLI gehts naemlich!


Warum passt ne Audigy PCI Karte rein und ne AGEIA PhysS nicht?


... kauft ihr wirklich bei alienware??? smile

Augenzwinkern
11) Tobi (27.03.2006, 18:10 Uhr)
Haette ich Geld, wuerde ich es auch tun Augenzwinkern
12) Gast (27.03.2006, 22:31 Uhr)
Hätte ich Geld könnte ich mir für den Preis eines Alienware Systemes locker eines kaufen was 20% mehr Leistung hat smile
13) Falcon (28.03.2006, 00:37 Uhr)
Ne ich wollte nur mal sehen wieviel Geld man fuer nutzlosen Service rauswerfen kann.
Ich frag mich echt wer da einkauft, bei den Preisen richtet sich das nur an Profis und da baut sich eh jeder seinen PC selber....
14) Softwarekiller (28.03.2006, 07:47 Uhr)
Ich würde bezweifeln dass SLI mehr bringt.... Wieso unterstützt ihr so einen Quark wie Pararalellisierung von Grafikkarten ?.....Will man in naher Zukunft Spiele mit voller Physik und realistischen Effekten spielen, dann wird eine Karte sicher nötig sein, sonst muss man mit dem Kompatibilitätsmodus leben.

Spiele müssen selbstverständlich dafür Programmiert sein, was allerdings immer dann so ist, wenn die PhysX Engine benutzt wird. Was bei 100 angekündigten Spielen also recht wahrscheinlich ist. Wie die Unterstützung mit Havok aussieht, die ja sehr viel mit nV zusammenarbeiten und eine Berechnung durch die GPU versuchen steht in den Sternen. Allerdings wird eine GPU da sicher ihre Probleme haben 10 000 Objekte zu berechnen.
15) patjaselm (28.03.2006, 08:50 Uhr)
Zitat:
Original von Falcon
Ne ich wollte nur mal sehen wieviel Geld man fuer nutzlosen Service rauswerfen kann.
Ich frag mich echt wer da einkauft, bei den Preisen richtet sich das nur an Profis und da baut sich eh jeder seinen PC selber....


dachte ich mir schon Augenzwinkern - mach ich manchmal auch, nur so zum spass ... und auch zu sehen, wieviel kohle ich sparen kann, wenn ich selber bastle Augenzwinkern ... und nicht zu vergessen: basteln macht irre spass smile
16) Gast (28.03.2006, 17:22 Uhr)
Also ich finde die Karte total überflüssig!! Es kann mir keiner erzählen das diese Arbeit von z.b Dual Core Proze nicht geleistet werden kann. Geld macherei!!
17) Mr. Smith (28.03.2006, 17:31 Uhr)
Aber die nächsten Spiele werden doch alle auf Dual-Core optimiert und außerdem greifen die aktuellen Grakas und deren Treiber auch schon auf Dual-Core Leistung für mehr fps zurück. Was willst du allso noch alles auf den zweiten Kern schieben?
Zu Beginn wird es eine 2.te Karte geben und dieser "Physik-Chip" wird dann in den nächsten Jahren auf die Grafikkarte wandern wird.
Das ist zwar nur meine Meinung, ich kann damit falsch lliegen, aber sicherlich werden mir da viele zustimmen. Wohl vorallem die Grafikchiphersteller *g*.
18) Gast (29.03.2006, 05:22 Uhr)
naja ich muss jetzt auch mal was sagen weis nicht wie viel hir schon vor und nach teil argumentirt haben
aber fackt ist doch das wir in ein modernen welt leben die oft nur spetialisen raus bildet . warum ? weil sie viel efektiver sind als arund wunder die cpu muss alles können darum wird sie nie so schnell sein wie ein spetialisirter chip der kann ja auch nur das ein gut ! der beker kann gut backen der programier nicht und so weiter aber am ende braucht mann alles darum teilen sich menschen die arbeit . und das ist beim pc auch so gpu sound und halt jetzt die ppu später kommt vieleicht nocht ein ki cpu raus die vieleich ein neuronalen netz hat was ja dem menschlich gehirn änlich währe und somit ki super realistich währe
die ki cpu wäre halt super optimirt vür so was .
ich weis nicht was es noch vür dinge gibt die man mir spertialisen schneller lössen kann aber wer ultra realistichen spiele will brauchst so was auf jeden fall
den die ppu ist grade mal der anfang und was die in echt zeit schafen könnte braucht mein pc 4 stunden
ich habe mal mit real flow ein sene geredert mit genau 32000 partickeln ( das soll die ppu in echt zeit schafen ) real flow ist übrigen ein der bessen flüsig kein animatins programe die es gibt auf dem markt
ich nehme mal an das wie es immer ist am anfag es sehr teuer ist und ein monat später siht es schon anders aus auser dem müssen ja erst mal gute spiele auf den markt die das über haubt nutzen
aber ich bin mir sicher
wen ut2007 raus ist und ein ab ein leche in stömen blutet und alles volll kleisert ´g´g´ dam werden alle pesimisten sich doch die karte kaufen
den so schell kommt mit dem cpu kein richtig geiles spelter gamen wo das blud so geile sachen machen kann hehe
jo ich weis bin etwas blud rünstig aber dazu kann man die ppu nutzen
oder was ich auch ober geil fände ein spiel wo ein gebeude ein stuprtzt und man sich mit den drine befindet und irgen wie sein arsch reten muss
also ich alss absuluter physick fan sagen hallo ppu du wirst mein leben noch besser machen
ach noch was die grafik karten lösung ist simlich schlecht
da die dinge die man mit der machen kann nur augen schmaus sind da die grafik karten nur verabeiten kann und antwort geben kann der cpu das heist autos boxen ragdoll kann man damit nicht machen
höschstesn stuab der auf wirbelt also zimlich lamm
19) Softwarekiller (29.03.2006, 12:04 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Also ich finde die Karte total überflüssig!! Es kann mir keiner erzählen das diese Arbeit von z.b Dual Core Proze nicht geleistet werden kann. Geld macherei!!


Zuerst zu meinem Vorredner. Es gehört zu unserer Forumsnettiquette, etwas auf die Rechtschreibung zu achten. Wörter wie "Beker" oder "Schafen" kommen in der deutschen Sprache nicht vor. Ich würde es wirklich begrüßen wenn wir wenigstens so diskutieren können, dass man es nachher lesen kann. Ich konnte es jedenfalls nicht mehr.

Überflüssig ist die Karte sicher nicht, wenn man sieht wie sehr eine neue CPU mit etwas spielerei mit der Physikcannon in Halflife 2 in die Knie geht. Dazu kommt dass die Objekte in Halflife 2 keine wirliche Physik sind, dort wird meist nur ein Objekt berechnet. Für jedes weitere Objekt steigt der Aufwand proportional, weil die Objekte auf Kollision überprüft werden müssen (Raytracing ähnlich). Man rechnet in den kommenden Jahren mit Objekten weit über 10 000, und wie soll ein Dualcore das schaffen, wo die Framerate schon bei einzelnen Objekten in HL2 in den Keller geht.
20) DerMarx (29.03.2006, 18:04 Uhr)
Da muss ich Softwarekiller recht geben, man hat ja gesehen wie sehr die Performance von Half-Life2 von der CPU abhängig war/ist. Da würde eine Karte welche die Physik berechnen kann schon helfen und man müsste nicht soviel Geld in einen leistungsfähigeren Prozessor stecken weil die Phys Karte ja einen Teil der Arbeit übernimmt.

Aber sachen wie SLI und Crossfire find ich unnütz, bisher kommt man bei jedem Game mit einer Karte aus, auch wenns dann schon ne HighEnd Karte sein sollte, ich glaube kaum das irgendwann Games rauskommen die Dual-GPUs vorraussetzen, da wird der Grafikkartenmarkt schon mithalten können und Gute EINZEL Grakas rausbringen die dann auch das packen.

Dualcore Prozzis find ich ok weil sie im Video encoding/schnitt... bereichein gute Ergebnisse bringen, werde mir bald auch eine zulegen weil ich viel im dem Bereich mache smile

Abschliessend werde ich erst mal schauen was auf dem Markt in sachen Phys Karten noch so passiert und wie gross der Performance Vorteil gegenüber Systemen ohne eine sole Karte ist, in ein paar Monaten werden wir mehr wissen.
21) Gast (05.04.2006, 10:40 Uhr)
Unglaublich, nun muss ich auch mal meinen Senf hierzu abgeben. Viele denken also eine PhysX-Karte lohnt sich nicht? Aber die Spiele sollen immer realistischer werden. Kurze Frage: Findet ihr das Urgestein Wolfenstein 3D heutzutage realistisch? Nein? Warum nicht? Weil die momentanen Funktionen einer Grafikkarte eine viel realistischere Grafik schaffen. Aber zu einer realistischen Umgebung gehört auch Psysik. Denn jedes einzelne Objekt besitzt neben vielen Eigenschaften auch pysische Eigenschaften wie Schwerkraft, Fliehkraft, Dehnung, magnetische Kraft, ........ Diese Kräfte werden aber nicht nur auf z.B. einen Ball projeziert, sondern z.B. auch auf die Kleidung eines Menschen während der Bewegung, auf die Haare, Haut, u.s.w. Also stimmt mir doch jeder zu, dass eine Darstellung der Umwelt durch exakte pysikalische Berechnungen viel realistischer wird? Wunderbar, den derzeitige Spiele sind einfach trotz Softwareengines noch viel zu statisch. Dann sollten wir uns mal überlegen, was diese Erweiterungskarte wirklich bringen sollte! Was ist eine 3D-Grafikkarte? Eine Erweiterung des bestehenden Systems durch eine Karte mit einem speziellen Chip für die realistische Darstellung von dreidimensionalen Objekten. Wenn ich wissen will wie viel so eine Karte im Gegensatz zu einem CPU bringt, schaue ich mir eine umfangreiche Scene in einem OpenGL oder Direct3D basierten Spiel mit Pixelshadder3, AAx4,AFx16,vertexshadding,u.s.w. an. Ich habe z.B. 80! Dann lasse ich durch ein CAD-Programm eine annehernd ähnlich komplexe Scene (trotzdem statisch, ohne jegliche Hintergrundberechnungen wie in Spielen) ausschließlich durch den Prozessor generieren. Hierbei braucht mein 3800+ Venice etwa 2.30 um alle Effekte, 3D-Objekte, zusätzlichen Shadders, etc zu berechnen. Ich habe also durch meine 7800GTX im Hinblick auf die 3D-Leistung mit allen Effekten eine Leistungsteigerung von weit über 12000% (trotz statischer Bildberechnung). Wenn eine PysiX-Karte die Gesamtleistung eines Systems im Hinblick auf 3D-Spiele mit realistischeren Darstellungen (alle Objekte besitzen Pysik) um nur 50% steigert, wäre mir diese Karte definitiv 250,- wert. Eine CPU kann mit softwarebasierten Routinen nie einen speziellen Psysikchip ersetzen. Ausserdem bleibt der CPU dann wieder mehr Luft um andere Aufgaben zu übernehmen. Oder hat hier jemand einfach nur zu viel Rechenleistung? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen *Punkt*
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!