CeBIT 2006: Intel stellt Low-Voltage Dual-Core Xeon vor


Erschienen: 15.03.2006, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit dem ersten Low-Voltage Xeon Prozessor vereint Hersteller Intel die Dual-Core Technologie mit effizienter Energieverwaltung (Codename: Sossaman). Mit einer Leistungsaufnahme von 31 Watt (Total Dissipated Power - TDP) eignet sich der neue Low-Voltage Dual-Core Intel Xeon Prozessor besonders für den Einsatz in Umgebungen, in denen es auf hohe Rechnerdichte und geringen Stromverbrauch ankommt, also zum Beispiel in Gehäusen mit einer Höheneinheit (1U) sowie in Blade Servern und vielem mehr.

Die neuen Modelle verfügen über 2 MB L2-Cache, welchen sich die beiden physikalischen Kerne teilen, 667 MHz Front Side Bus und einen Kerntakt von 2,0 bzw. 1,66 GHz (Stepping: C0). Die Spannungen liegen im Bereich von 1,1125 bis 1,2 Volt.

Die Dual-Core Xeon Prozessoren LV 2,0 GHz und 1,66 GHz sind ab sofort bei einer Abnahme von 1.000 Stück zu einem Preis von jeweils 423 US-Dollar und 209 US-Dollar von Intel erhältlich. Zusätzliche Informationen über Low-Voltage Dual-Core Intel Xeon Prozessoren finden Sie auf der Website von Intel.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!