CeBIT 2006: Micronas zeigt Dual-DVB-T-Tuner für PCIe


Erschienen: 08.03.2006, 12:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Micronas stellt unter der Bezeichnung MicPython 2H-X eine Zweikanal-DVB-T PCI Express Karte für Heimkinosysteme vor. Eine universelle Antennenanbindung ermöglicht es Anwendern, analoge, digitale und kommende HDTV-Signale zu empfangen und aufzuzeichnen. Eine komplizierte Verkabelung oder gar ein Umstecken zwischen verschiedenen Antennen sind dabei nicht erforderlich. MicPython 2H-X enthält den Demodulator DRX 3975D und den PCI Express Controller nGene APB 7202A von Micronas sowie den digitalen TV-Tuner MicroTuner MT2060 von Microtune. MicPython 2H-X arbeitet in Verbindung mit Windows XP Media Center und anderen Drittanbieter-Applikationen und soll somit eine einfache Handhabung garantieren.

Das Design vereint in sich die besten Komponenten ihrer Klasse, um den PC in ein virtuelles Fernsehgerät zu verwandeln und sowohl die Nutzung von Digitalradio und Teletext als auch die Aufzeichnung von Fernsehsendungen auf Festplatte zu ermöglichen", so Dirk Bilgram, Broadband Marketing Manager bei Microtune. "Unser Single-Chip-Tuner MT2060 bietet ausgezeichnete HF-Performance und arbeitet optimal in der Micronas-Umgebung."

Die erste öffentliche Vorführung von MicPython 2H-X findet auf der CeBIT in Hannover vom 9. bis 15. März 2006 am Stand von Micronas statt.

Micronas:
Halle 23, Stand A43

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!