CeBIT 2006: Positives Fazit trotz gefallener Besucherzahl


Erschienen: 16.03.2006, 13:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Zum ersten Mal in der 20-jährigen Geschichte der CeBIT wurden die Eingangserwartungen der Aussteller in dieser hohen Ausprägung im Messeverlauf übertroffen. Der prognostizierte Aufschwung der ITK-Branche sorgte bereits im Vorfeld der CeBIT für eine positive Stimmung. Diese verstärkte sich noch im Verlauf der Messe und führte zu Millionen­aufträgen. Nach Jahren der Zurückhaltung investiert vor allem der Mittelstand wieder auf breiter Front. Die 6.262 Aussteller, davon mehr als 3.300 aus dem Ausland, sprechen von rund 20 Prozent mehr Vertragsab­schlüssen als im Vorjahr - das Geburtstags­geschenk der CeBIT an die Branche.

Das Besucherniveau ist mit etwa 450.000 Gästen im Vergleich zum Vorjahr leider etwas gesunken, konnte sich jedoch einer extrem hohen Professionalität (rund 85 Prozent Fachbesucher) erfreuen. Besonders erfreulich ist das Wachstum aus Amerika: Der Besuch aus Nordamerika stieg um 28 Prozent, aus Süd- und Mittelamerika sogar um 38 Prozent. Zuwächse sind auch aus den europäischen Nachbarländern Österreich und Frankreich sowie aus Schweden zu verzeichnen. Innerhalb Deutschlands gab es eine Steigerung der Besucherzahlen aus Bayern, Baden-Württemberg und dem Saarland. Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse reisten weniger Besucher aus Hamburg, Berlin und Brandenburg an, so die Deutsche Messe AG.

Die CeBIT war mehr denn je eine Messe für Entscheider. Der Anteil derjenigen, die beratend bis ausschlaggebend in Investitions­entschei­dungen eingebunden sind, ist deutlich gestiegen: von 77 Prozent im Vorjahr auf 80,4 Prozent. Auf der CeBIT werden Geschäfte gemacht: Rund 50 Prozent aller Fachbesucher kamen mit konkreten Investitions­vorhaben nach Hannover.

Die nächste CeBIT Hannover findet vom Donnerstag den 15. März 2007 bis einschließlich Mittwoch den 21. März 2007 statt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!