CeBIT 2006: Samsung zeigt ersten Blu-ray-Player


Erschienen: 09.03.2006, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Samsung präsentiert Messebesuchern in Halle 1, Stand B41 neueste Innovationen aus seinem Unterhaltungselektronik-Portfolio. Die diesjährigen Schwerpunkte der Ausstellung in Hannover: Musik-Player, Camcorder und High-Definition-DVD-Geräte. Dabei präsentiert man unter anderem einen der ersten Blu-ray-Player.

Samsungs BD-P1000 Blu-ray-Player macht die Wiedergabe von High-Definition-Inhalte mit einer Videoauflösung von 720p oder 1080i möglich. Neben der Blu-ray-Disc unterstützt das Gerät auch die bewährten Formate wie DVD-RAM, DVD±RW und DVD±R. Ob als Single-Layer mit 25 GB oder Dual-Layer mit 50 GB: Der BD-P1000 verarbeitet fast das sechsfache einer herkömmlichen DVD. Der BD-Player besitzt neben der HDMI-Schnittstelle auch Composite-, Video-, S-Video- und Komponetenbuchsen. Zudem kann er auch mit den Flash-Speichern Compact Flash, XD Picture Card, Micro Drive, SD, MMC und RS-MMC, Memory Stick oder Memory Stick Duo umgehen und diese verarbeiten. Auf Audioseite spielt der Blu-ray-Player Dolby Digital, Dolby Digital Plus, MPEG2, DTS und MP3 ab.

Einen genauen Preis sowie Angaben zur Verfügbarkeit des Gerätes hat man bisher noch nicht gemacht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Warhead (09.03.2006, 20:26 Uhr)
verarbeitet das sechsfache kapazität und das ca 8-9fache kostet er ca Augenzwinkern
2) Babe (09.03.2006, 20:41 Uhr)
Zitat:
Original von Warhead
verarbeitet das sechsfache kapazität und das ca 8-9fache kostet er ca Augenzwinkern

Ja der Preis dürfte wohl nicht gerade niedrig sein, aber ist auch ein sehr gutes Gerät! smile
3) Warhead (10.03.2006, 10:37 Uhr)
jo mag sein ,aber die preise sind für mich absolut astronomisch und deswegen sind mir die geräte total uninteressant geworden..
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!