Erste gehackte Xbox 360 spielt kopierte Spiele


Erschienen: 20.03.2006, 16:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Eine Gruppe von Hackern hat es erstmals geschafft, die Firmware des DVD-Laufwerks der Xbox360 so zu verändern, dass die Konsole Kopien von Originalspielen akzeptiert. Wie der Hacker mit dem Namen The Specialist berichtet, ist es ihm in Zusammenarbeit mit Kollegen gelungen, das Xbox-Spiel Project Gotham Racing 3 von einer gebranneten DVD zu starten. Zum Beweis wurde ein Video veröffentlicht. Die modifizerite Firmware soll jedoch nicht ins Netz gestellt werden, denn es gehe ihnen nur um die sportliche Herausforderung und den Beweis, dass der Hack möglich ist, so The Specialist.

Laut den Hackern habe Microsoft bei den Schutzmechanismen durchwegs gute Arbeit geleistet. "Die 360 hat einen etwas ausgefeilteren Schutz als die ursprüngliche Xbox, dennoch haben sie einige dumme Sachen gemacht", schrieb ein Hacker im Forum von XboxHacker.net. The Specialist zählte als Schwachstellen die fehlenden Debug-Routinen in der DVD-Firmware und die nicht vorhandene Signatur auf.

Jede Originalsoftware bringt ein sogenanntes Media-Flag mit. Damit wird festgelegt von welchem Medium (DVD, Harddisk) es ausgeführt werden darf. Bei originalen DVDs sitzt die Medienerkennung in Bereichen, die von Brennern nicht auf einen Rohling übertragen werden können. Die Hacker haben nun den Chip mit der Laufwerksfirmware ausgebaut, die Firmware extrahiert und jene Stellen geändert, die die Überprüfung des Laufwerks starten. Mit der modifizierten Firmware wird nun auch eine gebrannte DVD als Originalmedium erkannt und das Spiel wie gewohnt gestartet.

The Specialist will Details des Hacks nicht veröffentlichen, da er hauptsächlich zum Abspielen von illegalen Kopien genutzt werden würde. Zudem wolle er sich nicht mit den Anwälten von Microsoft anlegen, so der Hacker. Die Methode wurde jedoch in einschlägigen Foren schon ausführlich diskutiert, so dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis andere die Vorgehensweise nachahmen und entsprechend modifizierte Konsolen in den Umlauf gelangen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (10)Zum Thread »

1) Gast (20.03.2006, 16:40 Uhr)
hmmm... ist wohl nur eine frage der zeit bist MS ne neue FW bringt.
2) Gast (20.03.2006, 17:53 Uhr)
find ich ne geile aktion! vor allem das er es nicht zum download freigibt! somit hat MS die chance die falten auszubügeln! solche hacker sind mir äusserst sympatisch!
3) Softwarekiller (20.03.2006, 23:56 Uhr)
Die falten lassen sich nicht ausbügeln....Sie liegen im Kopierschutz selbst !

Eine neue Firmware kann genauso extrahiert und verändert werden wie die alte.
4) Warhead (21.03.2006, 00:55 Uhr)
es gibt immer mittel und wege...siehe auch virus auf den rfid chips Augenzwinkern
5) Softwarekiller (21.03.2006, 01:09 Uhr)
Vieles ist möglich, aber nicht in einem fertigen in dieser expliziten Sache (nämlich dem Kopierschutz) mangelhaften Produkt. Weil sich die Software verändert lässt, lässt sich das Problem wohl nicht so einfach lösen.

Es gilt der alte Spruch aus der IT: "Nichts ist Sicher"

Irgendwie auch gut so, sonst wäre es sicher langweilig.
6) MIHAIL (21.03.2006, 02:53 Uhr)
Ich schließe mich Softwarekiller an, denn meine Ansicht ist nämlich: Wo ein wille ist, ist auch ein Weg - zum einen und (leider kein Sprichwort) Wenn ein Mensch ein Schloss erfunden hat, warum soll ein anderer, nicht weniger schlau, das Schloss nicht knacken können?. Und das es gut so ist, ist ganz meine Rede.

Mihail
7) Yidaki (21.03.2006, 14:17 Uhr)
Nur man sollte das ganze nicht am eigenen Fleisch zu spüren bekommen (Virus, Bankkonto etc) Augenzwinkern


Yidaki
8) Warhead (21.03.2006, 17:33 Uhr)
@yidaki: das setzt man ja vorraus Augenzwinkern hacking im sinne von aufzeigen was machbar ist und gleichzeitig evtl verbesserungen präsentieren find ich sollte mehr gefördert werden!
9) Yidaki (21.03.2006, 17:36 Uhr)
Das auf jeden Fall.


Yidaki
10) denjo (21.03.2006, 19:44 Uhr)
Zitat:
Original von MIHAIL
Ich schließe mich Softwarekiller an, denn meine Ansicht ist nämlich: Wo ein wille ist, ist auch ein Weg - zum einen und (leider kein Sprichwort) Wenn ein Mensch ein Schloss erfunden hat, warum soll ein anderer, nicht weniger schlau, das Schloss nicht knacken können?. Und das es gut so ist, ist ganz meine Rede.

Mihail

wenn du eine klippe runterspringst kommst du auch nicht wieder hoch Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!