Fujitsu stellt 200 GB Festplatte für Notebooks vor


Erschienen: 29.03.2006, 15:00 Uhr, Quelle: Heise, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Fujitsu stellt am heutigen Mittwoch seine erste 200 GB Festplatte im 2,5 Zoll Gehäuse für Notebooks vor. Das Modell MHV2200BT verfügt über 8 MB Cache, ein SATA-Interface, unterstützt Native Command Queuing (NCQ) und dreht bei laufruhigen 4.200 Umdrehungen pro Minute.

Einen eher unkonventionellen Weg beschreitet Fujitsu beim Aufbau der Festplatte, da man noch auf die altbewährte "Longitudinal Recording" Technik setzt und somit nicht die nötige Datendichte für 200 GB Kapazität erreicht. Aus diesem Grund ist der Einbau einer weiteren Scheibe notwendig, welche zugleich aber auch die Bauhöhe ansteigen lässt. Dennoch ist das Laufwerk mit 12,5 mm Dicke noch verhältnismäßig flach. Zum Vergleich: Eine 160 GB Seagate 2,5 Zoll Festplatte kommt dank aktueller "Perpendicular Recording" Technik auf 9,5 mm Bauhöhe.

Die neue 200 GB HDD von Fujitsu soll frühestens ab Juli in den Regalen liegen. Einen genauen Preis konnte man noch nicht nennen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Yidaki (29.03.2006, 15:03 Uhr)
Wieso verbaut man nicht 16MB Cache? Ich denke mal, dass Notebooks davon profitieren könnten.


Yidaki
2) Gast (29.03.2006, 16:23 Uhr)
es wird langsam zeit für flashspeicher
3) Babe (29.03.2006, 16:24 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
es wird langsam zeit für flashspeicher

Klick! smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!