Intel Merom: Spezifikationen, Modelle und Preise


Erschienen: 24.03.2006, 14:00 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Patrick von Brunn

Die stets fleißigen Kollegen von The Inquirer konnten trotz des frühen Zeitpunktes bereits konkrete Informationen zum Nachfolger des Yonah-Kerns - Merom - in Erfahrung bringen. Der neue 65 nm Merom-Kern wird in künftigen Mobil-Prozessoren zum Einsatz kommen und im vierten Quartal diesen Jahres seine offizielle Markteinführung verzeichnen.

Merom wird zudem auch Teil der nächsten Centrino-Generation mit dem Codenamen Santa Rosa, welche Ende des ersten Quartals 2007 auf den Markt kommen und Napa ablösen soll. Santa Rosa wird aus einer neuen Chipsatz-Serie (Crestline GM/PM) und Kedron bestehen, einem verbesserten WLAN-Controller der erstmals auch den 802.11n-Standard erfüllen bzw. unterstützen wird. Die verbesserte ICH8-M-Southbridge soll den Featureset entsprechend erweitern und Merom für neue Performance sorgen.

Folgend die geplanten neun Prozessormodelle auf Merom-Basis laut INQ:


Typ Modell Takt FSB L2
65 nm, Normal - - 800/667 MHz -
T7600 2,33 GHz 667 MHz 4 MB
T7400 2,16 GHz 667 MHz 4 MB
T7200 2,0 GHz 667 MHz 4 MB
T5600 1,83 GHz 667 MHz 2 MB
T5500 1,66 GHz 667 MHz 2 MB
65 nm, LV - - 800 MHz -
- - 800 MHz -
65 nm, ULV U7500 1,06 GHz 533 MHz 2 MB


Für die Modelle T7600, T7400, T7200 und T5600 konnte man bereits konkrete Informationen zu den Preisen ergattern. Demnach wird der T7600 ab 640 US-Dollar (Preis bei einer Abnahme von 1.000 Stück) den Besitzer wechseln. Die weiteren Merom-Derivate liegen preislich bei 420, 295 bzw. 240 US-Dollar. Für den kommenden 28. Mai 2006 ist des Weiteren auch ein Preisnachlass für die bisherigen Core Duo Prozessoren auf Yonah-Basis geplant.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Gast (25.03.2006, 17:30 Uhr)
Oh ja, Hammer. 2 x 2.33 Gz mit insgesamt 4MB Cache. Hochgetaktet auf 2.8GHz dürfte das der ultimative Athlon/Opteron Killer sein....
2) Bastus (25.03.2006, 18:13 Uhr)
Zitat:
computerbase
Wir hatten außerdem die Möglichkeit einen anderen Benchmark auf dem Merom-Prototypen durchzuführen, wurden jedoch gebeten, diesen Messwert nicht zu veröffentlichen. Allerdings möchten wir nicht verschweigen, dass der 2,16 GHz Merom in diesem Test mit dem 2,6 GHz Athlon 64 FX-60 gleich auf liegt.


Damit könntest du recht haben, mal schauen was die ersten Benchmarks genau sagen.
3) Babe (25.03.2006, 19:43 Uhr)
Naja der Vergleich dürfte wohl ein wenig einseitig sein, wenn man die nächste Intel-Generation mit der aktuellen AMD-Generation vergleicht. Bleibt abzuwarten wie sich der Turion 64 X2 bis dahin entwickeln wird.
4) Warhead (25.03.2006, 23:16 Uhr)
das sowieso...zudem amd ja auch angekündigt hat, dass man da evtl was in der hinterhand haben will :p
5) Vectrafan (26.03.2006, 13:12 Uhr)
ja mehr cache, aba das wird wohl nicht so viel bringen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!