Dell und Google geben Zusammenarbeit bekannt


Erschienen: 29.05.2006, 13:00 Uhr, Quelle: Financial Times, Autor: Andreas Venturini

Nachdem in den vergangenen Wochen Yahoo eine Kooperation mit eBay eingegangen war und vor kurzem Pläne an die Öffentlichkeit gelangten, nach denen Microsoft mit dem Gedanken spielt das Online-Auktionshaus eBay zu übernehmen, reißen die Zusammenschlüsse in letzter Zeit nicht ab. Richteten sich die vergangenen Kooperationen noch allesamt gegen die dominante Marktposition von Google läuft es nun umgekehrt. Zusammen mit Dell will Google die Position von Microsoft auf dem Software-Markt angreifen.

Wie Vertreter beider Unternehmen bekannt gaben, will der weltgrößte Computerhersteller Rechner mit Software von Google ausstatten. Diese soll eine Reihe von PC-Anwendungen, eine Google-Toolbar sowie eine mit beiden Marken bezeichnete Internetseite umfassen. Laut Google-Chef Eric Schmidt könne daraus "vermutlich noch mehr" werden. Das Nachsehen hat erneut der Softwareriese Microsoft, der in den vergangenen Wochen erfolglos Gespräche mit Yahoo und Ebay über eine Zusammenarbeit geführt hatte.

Die Ankündigung erfolgt vor dem Hintergrund des wachsenden Konsolidierungsdrucks in der Internetbranche. So liefern sich Google, Yahoo, Ebay und Microsoft MSN einen bis dato beispiellosen Konkurrenzkampf um Marktanteile besonders im Online-Anzeigenmarkt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!