Microsoft zieht Akquisition von eBay in Erwägung


Erschienen: 27.05.2006, 23:00 Uhr, Quelle: New York Post, Autor: Andreas Venturini

Der New York Post zufolge plant Microsoft eine Übernahme der Online-Auktionsplattform eBay. Demnach führen beide Unternehmen bereits seit mehreren Wochen Gespräche.
Microsoft plant eine Verschmelzung von eBay mit dem hauseigenen Internetportal MSN. Die Intention einer solchen Aquisition wird besonders vor dem Hintergrund des wachsenden Marktanteils von Google im Online-Geschäft deutlich. Microsoft versucht mit allen Mitteln dem schwindenden Einfluß von MSN Einhalt zu gebieten. Erst vor kurzem hatte man Investitionen in Milliardenhöhe angekündigt. Microsoft hatte außerdem eine Beteiligung an Yahoos Suchmaschinen-Sparte nicht ausgeschlossen. Yahoo-Chef Terry Semel lehnte dies jedoch ab. Erst vergangene Woche hat Yahoo ein strategisches Bündnis mit eBay gegründet wonach beide Unternehmen Ihre Kompetenzen gemeinsam gegen den Konkurrenten Google verwenden wollen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Paladin (28.05.2006, 00:26 Uhr)
Der Moloch lässt grüßen! Zunge raus
2) monster23 (28.05.2006, 11:25 Uhr)
Ebay is ja sowas von Seriös - haha
3) ventu (28.05.2006, 16:52 Uhr)
Zitat:
Original von monster23
Ebay is ja sowas von Seriös - haha


Muss man das verstehen? smile
4) Gast (28.05.2006, 22:17 Uhr)
Tja.... Ebay ist zwar mitlerweile ein dicker fisch... aber Microsoft dürfte das wohl aus der Portokasse bezahlen.... Naja... und dann gibt´s wohl bald "Microsoft Skype" und natürlich gibts dann keine Linux-Version mehr......
5) Gast (29.05.2006, 00:06 Uhr)
für was auch...wird ja auch bald "Microsoft-Linux" heissen :p
6) Gast (29.05.2006, 19:09 Uhr)
@4
das glaubst du wohl selber nicht oder? so groß ist die portokasse sicherlich nicht...

wenn es zu übernahme kommen soltle, kann sich M$ auf was gefasst machen, eBay macht alleine in deutschland ca. 540 Mio euros an umsatz und das ganze steigt sogar noch weiter an...

ich will gar net wissen wie hoch der umsatz weltweit ist...
nee nee ich glaub ebay wäre nix für die, die könnten es theoretisch übernehmen, aber dann wäre die kriegskasse ruck zuck leer, das werden sie sicherlich nicht riskieren wollen, eine partnerschaft wäre zwar denkbar, aber da ist eigentlich schon Yahoo! am start...

es ist höchstwahrscheinlich nur ein gerücht...

außerdem, muß dann noch das kartellamt usw. der übernahme zustimmen und im mom stehen sie alle auf kriegsfuß mit M$...
7) ventu (29.05.2006, 19:30 Uhr)
Ich denke auch, dass das Kartellamt da das größte Problem sein wird...
8) Gast (29.05.2006, 22:24 Uhr)
@6
Du unterschätzt die Finanzkraft die hinter MS steckt!

Nettogewinn 2003: 7,53 Milliarden
Nettogewinn 2004: 8,17 Milliarden
Nettpgewinn 2005: 12,25 Milliarden

Derzeit verfügt Microsoft über liquide Mittel in Höhe von fast 60 Milliarden US Dollar.

Diese Zahl sieht übrigens so aus: 60.000.000.000 !!! Bereinigt um diverse Beteiligungen an Mitarbeiter
und Aktienrückkäufe sind im Moment knapp 40 Milliarden in der Kriegskasse....

Wenn Microsoft wollte (und dürfte) könnten die so ziemlich jeden Weltkonzern schlucken den sie wollten. Ebay ist definitiv ein kleiner Fisch. Was würde eBay schon kosten? 5 Mrd. ? 10 Mrd. ? Vielleicht 15 Mrd. mehr nicht. Für Microsoft geradezu lächerlich. Zumal eBay kein schlechter Kauf wäre. Schließlich macht eBay Gewinne !!!

Der aktuelle Bilanzwert von eBay beträgt ca. 4.5 Milliarden US Dollar. Dieser Kauf wäre für Microsoft also in etwa so als ob ich mir ne Kiste Bier kaufen gehe.....




Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!