Yakumo stellt neuen 19 Widescreen-TFT für 269 Euro vor


Erschienen: 18.05.2006, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit dem TFT 19 WJT fasst das Widescreen-Format im Yakumo TFT Portfolio Fuß. Den neue 19 Zoll Widescreen (16:10-Format) haben die Ingenieure von Yakumo in einen edlen silberfarbenen Rahmen gesteckt und machen ihn somit zum echten Hingucker auf jedem Schreibtisch. Technisch bietet der Monitor eine Auflösung von bis zu 1.440 x 900 Pixeln, eine Leuchtdichte von 300 cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 500:1. Mit seiner Reaktionszeit von 8 ms kommt die Bildwiedergabe dabei nicht ins Stocken. Die Einblickwinkel betragen 150° (horizontal) bzw. 130° (vertikal), der Anschluss geschieht über einen analogen D-Sub.

Das Gesamtpaket beinhaltet neben dem Monitor ein D-Sub/VGA-Kabel, ein Audio- und Netzkabel sowie ein mehrsprachiges Handbuch. Preislich wandert das Gerät ab 269 Euro über die Ladentheke.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Yidaki (18.05.2006, 16:04 Uhr)
Sehr fein, aber 19" für einen Widescreen ist einfach zu klein. Man sollte sich erst ab 20.1" einen zulegen, die sind aber wiederrum teurer ...


Yidaki
2) patjaselm (18.05.2006, 16:51 Uhr)
kann mich mit diesem format (widescreen) einfach nicht anfreunden ... kommt vielleicht noch Augenzwinkern
3) Bastus (18.05.2006, 16:53 Uhr)
Ich kann mich auch nur ab 24 anfreunden, alles andere bringt auch net soviel mehr wie mein 1600 x 1200.
4) Gast (18.05.2006, 21:21 Uhr)
also mein belinea hat 20.1 " und bringt 1680x1050! absolut geil! zwar net der billigste mit knapp 500 €, aber er war es wert! 19" hingegen sind dann fast zu klein!
5) Falcon (18.05.2006, 22:13 Uhr)
@4

Was machst du wenn ein Spiel diese Aufloesung (die ja doch recht ungewoehnlich ist) nicht unterstuetzt. In welcher Aufloesung spielst du dann? Ist das Bild verzogen? Ich haette schon gerne einen 16:10 / bzw. 16:9 Monitor!
6) FUBAR (18.05.2006, 22:52 Uhr)
Die Auflösung 1680x1050 entspricht doch einem 16:10 Bild...
7) Gast (19.05.2006, 09:13 Uhr)
Was ich nicht versteh ist warum die Hersteller immer noch am DVI Anschluß sparen.
Irgendwie hab ich den eindruck das die ihre Produkte nicht verkaufen wollen.
Ich werd mir def. keinen Monitor kaufen ohne DVI Anschluß
8) Carnologe (20.05.2006, 00:47 Uhr)
@Gast über mir:

Was erwartest du denn für 269 €? Was bringt dir denn ein DVI anschluss, wenn der TFT bzw. das Panel nichts hergeben? Irgendwo müssen die doch sparen, oder? Ich arbeite in einem Computergeschäft, ich sehe jeden tag TFTs und die Qualitätsunteschiede sind gravierend! Das war mit der Grund weshalb ich vor ca. einem halben jahr meinen Samsung verkauft und stattdessen einen Eizo gekauft habe. Preislich spielen die in einer ganz anderen Liga, aber wenn du das Bild mit günstigen 19 Zöllern vergleichst, fallen dir die Augen raus Augenzwinkern

Yakumo will mit dem TFT mit sicherheit keine Professionellen Grafiker anlocken, wohl eher die standard kunden die sich mehr TFT nicht leisten können...

MfG

Carnologe
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!