ATi veröffentlicht Catalyst 6.11 für Windows und Linux


Erschienen: 17.11.2006, 02:00 Uhr, Quelle: ati.amd.com, Autor: Alexander Hille

Nachdem man die letzten Treiberversionen des ATi Catalyst immer recht knapp vor Beginn des nächsten Monats präsentierte, bekam die Treiberreihe gestern schon verfrühten Nachwuchs. Mit dem Catalyst-Treiber 6.11 für Windows sowie die ATi Proprietary Linux Treiber der Version 8.31.5 will man scheinbar wieder zu früheren Tugenden zurückkehren und die Treiber wieder um die Monatsmitte herum veröffentlichen. Warten wir ab ob sich dies weiterhin durchsetzen wird.
Die wahrscheinlich wichtigste Neuerung, auf die schon viele gewartet haben werden, ist sicherlich die Software-CrossFire-Funktion, mit dem nun Radeon X1900 und X1950 beliebig kombiniert werden können, ohne das eine Master-Karte oder Kabel für den CrossFire-Betrieb benötigt wird. Die Radeon X1950 Pro stellt hier die einzige Ausnahme dar und verlangt weiterhin die neuere, interne Brückung der beiden Grafikkarten.
Neben zahlreichen kleineren Bugfixes wurde des Weiteren der Support des Futuremark 3DMark03 für die Radeon 9500/9600/9700 wieder integriert, welche bislang die Zusammenarbeit damit verweigerten. Ansonsten gab es weiterführende Optimierungen in Bezug auf die Spiele Rome: Total War, Rush For Berlin, Tomb Raider Legend und Uber Soldier.
Zusätzliche Informationen hierzu finden sie wie gewohnt in den offiziellen Release Notes zum aktuellen Treiberpaket, welche nur indirekt über die Downloadseite von ATi zu erreichen sind.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) Tobias (17.11.2006, 09:07 Uhr)
mal ne frag zieht ihr euch jeden monat immer die neuen treiber oder nur ab und zu mal ?
2) Yidaki (17.11.2006, 11:18 Uhr)
6.x ... das x steht für den Monat (Jänner -1, Feber-2, ...) Augenzwinkern
3) MaXiMuM (17.11.2006, 13:42 Uhr)
Zitat:
Original von Tobias
mal ne frag zieht ihr euch jeden monat immer die neuen treiber oder nur ab und zu mal ?

Nein, ich bleibe bei meinem Grafikkartentreiber, bis es Probleme gibt Augenzwinkern
Never touch a running system!
4) Yidaki (17.11.2006, 13:47 Uhr)
Ich update jedes mal. Durch nen Treiberupdate sollte es keine gravierenden Probleme geben. BIOS bzw. Windows-Updates sind da schon heikler.
5) MaXiMuM (17.11.2006, 13:50 Uhr)
Zitat:
Original von Yidaki
Ich update jedes mal. Durch nen Treiberupdate sollte es keine gravierenden Probleme geben. BIOS bzw. Windows-Updates sind da schon heikler.

Aber man muss trotzdem Zeit aufwenden Augenzwinkern
6) Tobias (17.11.2006, 14:48 Uhr)
yidaki was willst du mir mit deinem ersten beitrag sagen?!?
wer fragt danach für was die zahl nach der 6 steht?!?
7) Bazillus (18.11.2006, 00:47 Uhr)
x steht für den jeweiligen monat ! november für 11 ! logo ?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!