Qimonda mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2006


Erschienen: 15.11.2006, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Die Qimonda AG hat Ergebnisse für das am 30. September 2006 abgelaufene vierte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2006 bekannt gegeben. Demnach hat das Unternehmen im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2006 einen Rekordumsatz von 1,23 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 26 Prozent gegenüber dem Vorquartal und von 60 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das EBIT stieg auf 215 Millionen Euro gegenüber 100 Millionen Euro im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2006 und gegenüber 37 Millionen Euro im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005. Der Konzernüberschuss wuchs ebenfalls deutlich auf 156 Millionen Euro bzw. auf einen Gewinn pro Aktie von 0,48 Euro gegenüber 54 Millionen Euro bzw. einem Gewinn pro Aktie von 0,18 Euro im vorausgegangenen Quartal.

Im Geschäftsjahr 2006 erzielte Qimonda einen Umsatz von 3,81 Milliarden Euro und damit eine deutliche Steigerung von 35 Prozent gegenüber dem letzten Geschäftsjahr. Das EBIT für das gesamte Geschäftsjahr 2006 stieg auf 213 Millionen Euro gegenüber 111 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2005. Der Konzernüberschuss wuchs auf 74 Millionen Euro bzw. der Gewinn pro Aktie auf 0,24 Euro nach 18 Millionen Euro bzw. nach einem Gewinn pro Aktie von 0,06 Euro im Geschäftsjahr 2005.

Qimonda geht davon aus, dass das Unternehmen seine Bit-Produktion im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2007 um etwa 10 bis 15 Prozent steigern kann. Man erwartet außerdem zusätzliche Produktivitätssteigerungen durch die weitere Umstellung der Fertigung auf die 90 nm-Technologie in 2007 und den Umstieg auf die nächste Generation der 80 nm- und 75 nm-DRAM-Technologie.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!