Quad-Core: Intel Xeon 5300 und QX6700 ab sofort erhältlich


Erschienen: 15.11.2006, 08:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Intel hat am gestrigen Dienstag offiziell die Quad-Core-Ära eingeläutet. Vier Cores in einem Mikroprozessor setzen ab sofort den neuen Maßstab für hohe Rechenleistung und Energieeffizienz, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung. Die ersten Prozessoren mit der neuen Technik sind die Quad-Core Xeon 5300 Serie und der Core 2 Extreme QX6700 mit ebenfalls vier Kernen.

Insgesamt stellte Intel vier neue Xeon-Prozessoren auf Clovertown-Basis vor. Ihre Taktgeschwindigkeit beträgt zwischen 1,60 GHz und 2,66 GHz, die Geschwindigkeit des Front Side Bus (FSB) reicht von 1066 bis 1333 MHz und der Second-Level-Cache beträgt 8 MB. Die Thermal Design Power (TDP) liegt bei 80 Watt ("E"). Eine optional erhältliche, leistungsoptimierte Prozessorversion ("X") weist eine TDP von 120 Watt auf. Im ersten Quartal 2007 wird Intel zudem zwei weitere Quad-Core Xeon Prozessoren auf den Markt bringen: eine Low-Voltage-Version mit einer TDP von 50 Watt für Umgebungen mit sehr hoher Server-Dichte; darüber hinaus entwickelt Intel eine Version, die für Workstations und Server mit einem Prozessorsockel gedacht ist. Die Preise (Abnahme von 1000 Stück) der aktuellen Xeon 5300 Modelle liegen bei $1172 (X5355, 1333 MHz FSB, 2,66 GHz), $851 (E5345, 1333 MHz FSB, 2,33 GHz), $690 (E5320, 1066 MHz FSB, 1,86 GHz) bzw. $455 (E5310, 1066 MHz FSB, 1,60 GHz).

Der neue Core 2 Extreme QX6700 (Codename: Kentsfield) verfügt über eine Taktfrequenz von 2,66 GHz, der FSB ist mit 1066 MHz getaktet. Ein Quad-Core Prozessor für den Massenmarkt soll im ersten Quartal 2007 unter dem Markennamen Intel Core 2 Quad auf den Markt kommen. Er soll insbesondere Anwender ansprechen, die rechenintensive Programme mit Multi-Threading einsetzen. Der QX6700 ist ab sofort erhältlich und wird von Intel ab $999 angeboten. Beim Online-Preisvergleich Geizhals.at wechselt der Prozessor mit 8 MB L2 ab etwa 927 Euro den Besitzer.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) Bastus (15.11.2006, 10:48 Uhr)
Eigentlich sollte man gleich zuschlagen, der Intel Core 2 Extreme X6800 mit 2x2,93 GHz kostet z.Z. sogar mehr als der Extreme QX6700.

Aber was man zur Zeit mit den 4 Kernen anfangen kann? Augen rollen
2) Tobias (15.11.2006, 11:42 Uhr)
meist das jetzt ernst?

also 1 würd ich nie in meinem ganzen leben um die 1000€ für eine CPU bezahlen und in Chip haben sie den QX6700 getestet und er hat den Extreme x6800 bei den Benschmarks um lächerliche 3% übertroffen und bei manchen anwendungen die nicht multicpu fähig sind war er sogar langsamer denn die einzelnen kerne sind bei dem QX6700 ja langsamer getaktet
3) Gast (15.11.2006, 13:42 Uhr)
@ 1) Ist doch Quatsch. Sogar in der Pressemitteilung wurde gesagt, dass der X6800 billiger sein wird als der QX6700. Der X6800 kostet laut Snogard 959€ und der QX6700 999€.


"Folgerichtig ist der Core 2 Extreme QX6700 bei nicht optimierten Anwendungen in der Regel einen Tick langsamer als sein Zwei-Kern-Pendant Core 2 Duo E6700, da nicht nur die Kernkommunikation etwas Rechenleistung kostet, sondern auch das Betriebssystem für die dynamische Rechenlastverteilung auf die zur Verfügung stehenden Kerne bis zu drei Prozent der Gesamtleistung verschwendet."

Zitat von: Klick!
4) Babe (15.11.2006, 13:49 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
@ 1) Ist doch Quatsch. Sogar in der Pressemitteilung wurde gesagt, dass der X6800 billiger sein wird als der QX6700. Der X6800 kostet laut Snogard 959€ und der QX6700 999€.

Sicherlich, aber wenn man bei mehreren Händlern vergleicht, kann der QX6700 billiger sein. Innerhalb eines Händlers wird der X6800 natürlich immer am günstigsten sein.
5) Bastus (15.11.2006, 14:02 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
@ 1) Ist doch Quatsch. Sogar in der Pressemitteilung wurde gesagt, dass der X6800 billiger sein wird als der QX6700. Der X6800 kostet laut Snogard 959¬ und der QX6700 999¬.


Geizhals.at sagt das z.Z.

Intel Core 2 Extreme QX6700 Sockel-775 boxed, 4x 2.66GHz, 266MHz FSB, 2x 4MB shared Cache (BX80562QX6700)

9 Angebote ab € 939,86
38 Angebote ab € 929,92
----------------------------------------------
Intel Core 2 Extreme X6800 Sockel-775 boxed, 2x 2.93GHz, 266MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557X6800)

35 Angebote ab € 964,73
113 Angebote ab € 924,48

Also für den Endverbraucher in Deutschland ist der QX6700 billiger als der X6800, soweit ihn die Händler verfügbar haben.

So ist der QX6700 schon ab 969,11€ erhältlich und der X6800 ab 964,73€
6) Tobias (15.11.2006, 14:07 Uhr)
kann mir mal jemand erklären was dem GAST an meiner aussage nicht passt?
blick des im moment grad net
7) Bastus (15.11.2006, 14:11 Uhr)
Zitat:
Original von Tobias
kann mir mal jemand erklären was dem GAST an meiner aussage nicht passt?
blick des im moment grad net


das @1) war an mich gerichtet, du hast den 2ten(@2) Post zu Thema gemacht.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!