Shuttle XPC P 2600S für Quad-Monitor-Betrieb


Erschienen: 23.11.2006, 08:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Shuttle stellt eine weitere innovative Lösung auf Basis der Shuttle XPCs vor. Shuttles neuer Mini-PC basiert auf einem AMD Athlon 64 X2 Prozessor und zwei GeForce 7600 GT Grafikkarten von Nvidia. Hierdurch wird eine Ansteuerung von bis zu vier digitalen (DVI) oder analogen (VGA) Displays möglich. Dieses Komplettpaket für den Quad-Monitor-Betrieb bietet eine zuverlässige Lösung und fügt sich gleichzeitig hervorragend in die Arbeitsumgebung ein. Eine Beispielkonfiguration des Shuttle XPC P 2600S aus dem Shuttle Systems Configurator sieht wiefolgt aus:

  • Shuttle XPC Barebone SN26P Gehäuse
  • Nvidia nForce 4 SLI Chipsatz
  • AMD Athlon 64 X2 4800+ Prozessor
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 2x Nvidia GeForce 7600 GT
  • 300 GB Serial-ATA Festplatte
  • DVD-Brenner
  • Gigabit-Ethernet
  • 8-Kanal Sound mit SPDIF Ein- und Ausgängen
  • 4 DVI-I Ausgänge (digital DVI oder analog Sub-D mit Adapter)
  • 8-in-1 Card-Reader
  • Microsoft Windows XP Professional

Der Preis für die Basiskonfiguration liegt bei 1.765 Euro. Alle von Shuttle produzierten XPC Komplettsysteme beeinhalten 24 Monate Pick-up and Return Service.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!