VIA präsentiert neuen C7-Chipsatz: VIA CN800


Erschienen: 10.11.2006, 08:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Der taiwanische Hersteller VIA stellt seine neue PC-Plattform auf Basis des VIA CN800 Chipsatzes vor. Der neue Chipsatz bietet Features wie PCI Express und DDR2 Unterstützung sowie VIA UniChrome Pro und DuoView+. So haben auch die C7-Prozessoren von VIA einen Zugriff auf den PCI Express Standard. Durch die integrierte Grafik (S3 Unichrome Pro) und dem Feature DuoView+ sollen zwei Bildschirme gleichzeitig zu betreiben sein. Bis zu vier GB DDR2-533/400 oder DDR400/333/266 SDRAM werden unterstützt. Neben einem x16 PCI Express Slot steht ein weiterer x1 Slot zur Verfügung. Für Festplatten stehen zwei SATA Anschlüsse, so wie bis zu vier ATA133 Anschlüsse und acht USB 2.0 Ports frei zur Wahl. Die VT8237R Plus Southbridge wurde auch hier wieder übernommen.

Zum Preis und zur Verfügbarkeit wurden keine Angaben gemacht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!