Video-Downloadservice für Xbox 360 bald auch in Europa


Erschienen: 07.11.2006, 22:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Ab 22. November wird es Xbox 360-Besitzern in den USA möglich sein, über ihre Konsole TV-Serien und Spielfilme aus dem Internet zu laden. Microsoft hat zu diesem Zweck mit namhaften Filmstudios und Fernsehsendern Verträge abgeschlossen und will derartige Optionen auch bald in Europa anbieten. Einen genauen Termin für den Europa-Start gibt es jedoch nicht, ebenso auch kein genaues Kostenmodell.

Für die Film- und Seriendownloads konnte Microsoft unter anderem mit Paramount Pictures, CBS, MTV Networks, Turner Broadcasting System, und Warner Bros. Home Entertainment Verträge abschließen. Microsoft will den Konsolen-Besitzern bis Ende 2006 über Tausend Stunden an verschiedenem Material, wie etwa CSI, Numbers oder Jericho, anbieten. Das Filmangebot umfasst zunächst Blockbuster wie Jackass: The Movie, Mission Impossible III oder auch The Matrix, Batman Forever sowie Superman Returns.

Während die TV-Serien nach dem Prinzip "purchase-to-own" gekauft werden können und nach dem Download permanent zur Verfügung stehen, wird man Spielfilme zunächst nur mieten können. Wenn ein Film heruntergeladen wurde, kann dieser in einem Zeitfenster von 24 Stunden nach dem ersten Abspielen des Films angesehen werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!