Asus präsentiert drei neue LCD Monitore von 19 bis 22 Zoll


Erschienen: 24.10.2006, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Hille

Asus präsentiert nun gleich zwei neue Widescreen-LCD-Monitore, aus der hauseigenen MW-Serie, mit zwei Millisekunden Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) und HDCP-Unterstützung, sowie einmal mit 20 Zoll und einmal mit 22 Zoll Bilddiagonale.

Unter der Bezeichnung MW201U für den 20- und MW221U für den 22-Zoller verbergen sich edles Design, kombiniert mit leistungsstarken Features. Im Vordergrund natürlich die Möglichkeit zur Darstellung von digitalen High Definition Inhalten, welche mit dem Kopierschutz HDCP (High Bandwidth Digital Content Protection) verschlüsselt wurden. Das 16:10 Format und die recht große Arbeitsfläche sollen gerade Käufer aus dem Bereich des klassischen Office-Einsatzes sowie anspruchsvollen CAD- und Grafikanwendungen finden, wohingegen die schnelle Bildaufbauzeit von lediglich zwei Millisekunden (Grau-zu-Grau) hauptsächlich Spielefans ansprechen soll. Die HDCP-Tauglichkeit in Kombination mit dem Bildformat spricht natürlich Homecineasten aus der Seele, auch wenn HDCP in Verbindung mit HD-DVDs und Blue-Ray Disks erst noch ins Rollen kommt.

Ein weiteres Highlight präsentiert sich mit der Asus Splendid Video Technologie. Diese Technik analysiert die einzelnen Bildpunkte des dargestellten Vollbildes und passt diese dynamisch an, ohne das ganze Bild zu beeinflussen. Farbe, Helligkeit, Kontrast und Bildschärfe werden dadurch für das menschliche Auge optimiert, um sie möglichst angenehm und real erscheinen zu lassen. Zusätzlich kann der Anwender manuell auf fünf verschiedene Bildmodi (Standard, Gaming, Nightview, Theater und Landschaft) und drei Hautfarbtöne zurückgreifen.
Beide WSXGA+ Monitore bieten eine Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten und stellen handelsübliche 16,2 Millionen Farben dar. Ein Kontrastverhältnis von 700:1, eine maximale Helligkeit von 300 cd/qm und ein hoher horizontaler und vertikaler Einblickwinkel gepaart mit der schnellen Reaktionszeit von 2 ms liefert bei der MW-Serie ein brillantes Bild ohne Schlieren-Effekte in nahezu jeder Situation. Die Monitore können über DVI-D, als auch über D-Sub angeschlossen werden, wobei lediglich der DVI-Anschluss für die Wiedergabe von HDCP geeignet ist. Darüber hinaus ermöglichen zwei integrierte Stereo-Lautsprecher eine Klangwiedergabe, welche wohl eher nur für den Alltag im Officebereich tauglich ist. Für die Montage an der Wand sind bei den beiden neuen Modellen optional VESA Montagesätze erhältlich. Zum Lieferumfang gehören standardmäßig neben einem CD-Handbuch und dem Quick Start Installationshinweis ein DVI- und D-Sub-Kabel sowie ein Audio- und Netzkabel.

Spezifikationen Asus MW-Serie

  • Reaktionszeit: 2 ms
  • HDCP Unterstützung
  • Asus Splendid Video Technologie
  • Max. Helligkeit 300 cd/m²
  • Kontrastwert: 700:1
  • Zwei 1 Watt Stereolautsprecher
  • Schnittstellen: 1x D-Sub, 1x DVI-D, PC-Audio Eingang, Kopfhörer-Ausgang, Kensington-Kabel

Spezifikationen Asus MW201U

  • 20 Zoll Flachbildschirm (WSXGA+), 1.680 x 1.050 Bildpunkte
  • Blickwinkel (h/v): 160/160
  • Maße: 566 x 465 x 203 mm
  • Gewicht: 5,7 kg

Spezifikationen Asus MW221U

  • 22 Zoll Flachbildschirm (WSXGA+), 1.680 x 1.050 Bildpunkte
  • Blickwinkel (h/v): 160/160
  • Maße: 610 x 510 x 220 mm
  • Gewicht: 6,1 kg

Die beiden Widescreen-Monitore Asus MW201U und Asus MW221U sollen mit einer dreijährigen Pick-Up & Return Garantie ab sofort im gut sortierten Fachhandel erhältlich sein. Für den MW201U werden für Deutschland unverbindliche 379 Euro, sowie für Österreich 395 Euro veranschlagt. Der größere Bruder MW221U soll nach dem Willen des Herstellers für 419 Euro, respektive 435 Euro verkauft werden. Derzeitige Straßenpreise liegen in Deutschland bereits bei circa 350 für den kleinen 20- und knapp unter 400 Euro für den größeren 22-Zoller.


Asus präsentiert mit dem VW192S ein 19 Zoll Widescreen Einsteiger-Modell

Mit dem VW192S präsentierte man bei Asus einen 19 Zoll LCD für den kleinen Geldbeutel, welcher hauptsächlich für den Office- und Home Office-Einsatz gedacht ist. Eine benutzerfreundliche Bedienung, ein entspiegeltes Display sowie eine Auflösung von 1.440 x 900 Bildpunkten (WXGA+), dazu eine maximale Helligkeit von 330 cd/qm, ein Kontrastverhältnis von 700:1 und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden sollen ein gestochen scharfes Bild und eine schlierenfreie Darstellung ermöglichen. Bei diesem Modell kommt ebenfalls die Asus Splendid Technologie zum Einsatz.

Spezifikationen Asus VW192S

  • 19 Zoll Widescreen LCD Flachbildschirm
  • Auflösung: 1.440 x 900 (WXGA+)
  • Schnittstellen: D-Sub, 3.5mm Mini-jack
  • Kontrastwert: 700:1
  • Max. Helligkeit: 330 cd/qm
  • Blickwinkel (h/v): 160/160
  • Abmessungen: 458 x 368 x 207mm (B x H x T)
  • Gewicht: 4,3 kg
  • Kensington Sicherheitsvorrichtung
  • Zwei 1 Watt Stereo Lautsprecher
  • Unterstützt VESA 100 x 100 Wandhalterung

Der Asus VW192S wird standardmäßig mit D-Sub-, Audio- und Strom-Kabel sowie einem Quick Start Guide ausgeliefert und ist ebenfalls mit drei Jahren Garantie inkl. Pick-Up & Return Service, ab sofort im Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Asus beträgt 220 Euro für Deutschland und 230 Euro für Österreich. Auch hier liegt der aktuelle Straßenpreis bereits um die 200 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (12)Zum Thread »

1) Gast (24.10.2006, 17:44 Uhr)
welcher zocker kauft nen monitor mit integrierten lautsprechern .? die sollen das geld lieber sparen und in ne ordentliche lackierung stecken . das teil sieht real nämlich echt billig aus.
2) swerob (24.10.2006, 18:52 Uhr)
1. denke ich dass die lackierung sicher nicht billig ausschaut, vllt macht sie den eindruck auf den fotos, aber die können ja nicht so blöd sein um dort zu sparen.
2.Ich zockte zb mit einem bildschirm mit lautsprechern.
zum gamen mit headset, zum surfen&musikhören die integrierten lautsprecher benutzt. also pssst Augenzwinkern
3) denjo (24.10.2006, 19:34 Uhr)
ich denke das die Lautsprecher für den Office-Bereich dabei sind,
da diese sich keine fette Soundanlage hinstellen.

Aber für den Nutzer zuhause ist das meist Schmarn. Ich hab meine Stereo-Anlage mit200 Watt am PC, da kann so ein Brühwürfel im Monitor nicht mithalten
4) Warhead (24.10.2006, 20:02 Uhr)
Zitat:
Original von denjo
ich denke das die Lautsprecher für den Office-Bereich dabei sind,
da diese sich keine fette Soundanlage hinstellen.

Aber für den Nutzer zuhause ist das meist Schmarn. Ich hab meine Stereo-Anlage mit200 Watt am PC, da kann so ein Brühwürfel im Monitor nicht mithalten

ganz genauso ist es, deswegen steht ja auch oben "Darüber hinaus ermöglichen zwei integrierte Stereo-Lautsprecher eine Klangwiedergabe, welche wohl eher nur für den Alltag im Officebereich tauglich ist." Augenzwinkern
5) denjo (24.10.2006, 20:20 Uhr)
hab den artikel net gelesen, nur überflogen und preise angeguckt lachen
aber was ich nicht alles weiß ohne den artikel zu lesen ^^
6) Thrawn (25.10.2006, 11:15 Uhr)
Also ich finde die Teile sehr schick. Wollte eigentlich nen Samsung WS, aber jetzt....Asus is nu wieder eine Option....
7) Gast (11.11.2006, 13:33 Uhr)
Also ich hab mir das teil jekooft und muss sagen :
<:Zunge raus::><::E::><::R::><::F::><::E::><::K::><::T::>
Zum Gamen kannnst doch nischt besseret bekommen !
Und dieses gebürstete Aluminium is ja wohl mal richteg nen Hammer !
Auch die Lautprecher, naja gut sind se nich, aber wenn man öfter mal auf LANs geht und seine boxen, bzw Headset nich mitschleppen will sind die allemal genug ;-)
Ich habe 250 Watt 5.1 am rechener und bin auch besseres Gewöht aber ich find sie OK.

mfg

Rigor Mortis
8) zoTa (11.11.2006, 21:44 Uhr)
Schön zu hören das der Display was taugt.
Liebäugel auch mit dem gleichen Display 22", wenn bis nächsten Monat keinen Anderen finde der mich spontan überzeugt, ist der schon bestellt.
Gefällt mir auch rein optisch, die Lautsprecher benötige ich zwar nicht, aber die sieht man ja nicht so wirklich daher stören die mich auch nicht
9) Gast (23.11.2006, 02:38 Uhr)
erstaunlich, dass du den schon hast, obwohl asus lieferschwierigkeiten eingeräumt hat und daher der monitor z. z. noch NIRGENWO verfügbar ist...
10) Gast (01.12.2006, 17:24 Uhr)
Wo hast du Ihn denn gekauft ich suche schon ewig einen Händler der das Gerät liefern kann.?!
11) zoTa (03.12.2006, 00:18 Uhr)
unglücklich
Hab den 22" auch nirgents als verfügbar gefunden, den 20" gibt es fast überall.
Hab mir jetzt nen 21" Samsung TFT bestellt, hat nen höheres Kontrastverhältnis und auserdem finde ich Samsung irgentwie SPITZE Stinkefinger
12) Gast (06.12.2006, 15:05 Uhr)
anbei der erste händler der das gerät als "sofort lieferbar" anpreist.
Jedoch noch ziemlich teuer, woander gibt es das Gerät schon für 379 Euro.
Na mal abwarten bis das Gerät bei den anderen Händlern auch verfügbar ist.
Hier der Link zum Händler
Klick!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!