Nvidia GeForce 8800: Erste Bilder eines Prototypen?


Erschienen: 02.10.2006, 21:00 Uhr, Quelle: X-bit labs, DigiTimes, Autor: Christoph Buhtz

Die chinesische Website BBS.PCOnline.com.cn konnte allem Anschein nach erste Bilder der nächsten Nvidia Grafikgeneration mit dem Codenamen G80 ergattern. So kommen auf zwei äußerlich identischen Grafikkarten verschiedene Dual-Slot-Kühler zum Einsatz, wobei eine Version auf eine Luft-Wasser-Kombination setzt. Es sind zwei Anschlüsse für den Anschluss an die Wasserkühlung vorhanden - der Kühlkörper besteht aus Kupfer. Das andere Modell besitzt Aluminium-Kühlelemente und setzt ausschließlich auf eine Luftkühlung. Nichtsdestotrotz ist eine Kombination aus Wasser- und Luftkühlung durchaus fraglich.

Des Weiteren fallen die enorme Länge vom G80-Prototypen und zwei PCIe-Stromanschlüsse auf. Letzteres lässt eine hohe Leistungsaufnahme und entsprechende Hitzeentwicklung vermuten, die zu bewältigen ist. Zu den Spezifikationen des G80 gibt es bisher noch keine genauen Informationen. Allerdings scheinen 1 GB GDDR4-Grafikspeicher relativ sicher. Bei der Architektur streiten sich die Gerüchtküchen noch zwischen einer "unified shader architecture" oder bis zu 48 Pixel-Shader Prozessoren.

Zu guter Letzt konnten die Kollegen von der DigiTimes in Erfahrung bringen, dass Nvidias DirectX 10 kompatible Grafikkarte mit dem G80-Chip den offiziellen Namen GeForce 8800 tragen wird. Der Launch soll nach inoffiziellen Aussagen bereits Mitte November diesen Jahres stattfinden, wohingegen der R600-Chip von ATi erst Anfang 2007 auf den Markt kommen soll. Bis zum Launch des G80 kann sich allerdings in Sachen Design und Kühlung noch vieles ändern, so dass die (vermutlich) ersten Bilder der Karte mit einer gewissen Skepsis begutachtet werden sollten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (13)Zum Thread »

1) DerMarx (02.10.2006, 21:27 Uhr)
wow und wieder so ein riesenteil... bin mal gespannt wie viel Saft die ausm Netzteil bei Volllast saugt
2) Paladin (03.10.2006, 12:50 Uhr)
Allmählich wird das ein bisschen sinnlos, das ganze. Zunge raus
3) Gast (03.10.2006, 12:55 Uhr)
das is ein Prototyp...da wird sich noch viel ändern!!!
4) FUBAR (03.10.2006, 16:06 Uhr)
Das erste was sich verändern wird ist die Kühlung. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es diese Graka nur mit einer Wasserkühlung geben wird. Damit würde man sich einen Großteil der Kunden vergraulen, da nicht jeder bereit ist deswegen eine Wakü nachzurüsten.
5) swerob (03.10.2006, 17:18 Uhr)
Dass die karte wohl nicht so bleibt ist ja klar.

Noch etwas zum thema, wollt aber keinen neuen thread öffnen:
Heute habe ich das gelesen und eine frage ist mir aufgetaucht:

Noch ein Link zu DX10 Karte 8800:

Zitat:
Allerdings wird die zehnte Auflage nicht abwärts kompatibel sein, weil sie eine völlig neue Architektur besitzt als die Vorgänger. Daher ist sie ein Vista-only-Produkt.


Wie ist dass nicht abwärtskompatibel gemeint?
Dass dx10 nur auf vista läuft weiss ich - aber bedeutet
es auch dass die dx10 karten keine dx9 spiele mehr "berechnen"
können :S?

gruss robin
6) Gast (03.10.2006, 21:43 Uhr)
ich dachte, mal irgendwo gelesen zu haben, das dx10 dx9 teilweise simulieren kann, damit mal dx9 sachen machen kann..bin mir aber nicht sicher.
7) Warhead (03.10.2006, 23:04 Uhr)
mit den dx10 karten kannst du auch getrost dx9 oder älter darstellen, das ist kein problem...

mit der abwärtskompatibilität bezieht man sich imho nur auf die umgebung, sprich dx10 wird nur unter vista laufen und nicht unter xp!
8) Gast (04.10.2006, 00:13 Uhr)
willkommen konsole...hasta la vista pc...

bei diesen monsterteilen vergeht mir jegliche lust überhaupt noch einen pc zu kaufen, vorallem einen zum zocken...die cpu hersteller setzen mehr und mehr daran, dass sie net so viel strom ziehen und die graka-hersteller pennen weiter und bauen grakas, die teilweise jetzt schon doppelt soviel brauchen wie eine cpu...

das einzigste was mir ins haus kommt ist ein notebook und eine onlinefähige-konsole zum zocken...den diese ziehen gemeinsam soviel strom wie mittlerweiler eine moderne graka alleine...

mfg
andy

der sich auf sein MacBook freut und sich bald einen wii kauft :-D
9) Gast (04.10.2006, 00:42 Uhr)
hm... ob die karte sich so gut verkaufen wird...
da Vista doch noch recht weit weg ist für den normalen user.....
10) Gast (04.10.2006, 09:14 Uhr)
Zitat:
Original von FUBAR
Das erste was sich verändern wird ist die Kühlung. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es diese Graka nur mit einer Wasserkühlung geben wird. Damit würde man sich einen Großteil der Kunden vergraulen, da nicht jeder bereit ist deswegen eine Wakü nachzurüsten.


wenn du dentext oben einigermasen gründlich liest wirst du folgendes entdecken!

"Das andere Modell besitzt Aluminium-Kühlelemente und setzt ausschließlich auf eine Luftkühlung. "
?!?

aber trotzdem ist diese Graka so wie sie da liegt ziemlich übertrieben wer ne Wasserkühlung hat will ja wohl keinen Lüfter brauchen oder?






11) Gast (04.10.2006, 09:16 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Zitat:
Original von FUBAR
Das erste was sich verändern wird ist die Kühlung. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es diese Graka nur mit einer Wasserkühlung geben wird. Damit würde man sich einen Großteil der Kunden vergraulen, da nicht jeder bereit ist deswegen eine Wakü nachzurüsten.


wenn du dentext oben einigermasen gründlich liest wirst du folgendes entdecken!

"Das andere Modell besitzt Aluminium-Kühlelemente und setzt ausschließlich auf eine Luftkühlung. "
?!?


oder die zwei stromanschlüsse da brauch ich ja dann für eine Graka schon en SLI Netzteil

Kann man die auch im SLI modus dann laufen lassen?
Wennja brächt man da dann ja en quad SLI Netzteil oder sowas.
aber trotzdem ist diese Graka so wie sie da liegt ziemlich übertrieben wer ne Wasserkühlung hat will ja wohl keinen Lüfter brauchen oder?
12) Benny_EM.de (11.10.2006, 04:03 Uhr)
Ich denke bei dieser High-End Version wird ein Quad-SLI nicht ausschliessbar sein.

Wieso SLI Netzteil ? Einfach ein passenden PCIe Adapter kaufen und gut is ...
13) Gast (11.10.2006, 10:46 Uhr)
Directx solln nach der aussage des nvidia chefs merklich beschleunigt werden und eh logisch das dx9 games laufen müssen oder bock all deine games zu schrotten .
also leistungsmäßig wird die 8000der sicher erstma marktführer in punkto leistung darstellen!
schon allein rechenpower und speicherbandbreite werden einem heutigen sli sys in nix nachstehen da dx10 struckturen die dx9 struckturen besser und vereinfacht wird verarbeiten können!

aber ma schauen was ati nachzieht die habn den unified shader entwickelt und werden sicherlich in nix nachstehen wenn nich sogar mehr leistung und günstiger vielleicht auch..
ma schaun wa auf jeden ma freu auf dx10 auch wenn wieder teure hardware rann muss.

in der pchardware war vor zwei drei monatten dazu nen artickel mit nem 4seiten interview mit nvidia boss und ati boss war recht aufschlussreich

übrigens würd mich ma freuen wenn einer von mich in sachen physikbeschleuniger von ati und nvidia aufklären könnte ....
da soll jetz auch was neues kommen wie von höchster stelle bekannt gegeben

also tschö dann
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!