Gewinnspiel: 13 Jahre Hardware-Mag
Galaxy KFA2 GeForce GTX 770 EX OC
OCZ ARC 100 SSD mit 240 GB im Test
Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest

NX7600GT Diamond Plus: MSI-Karte mit HDMI-Anschluss


Erschienen: 16.10.2006, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

MSI stellt mir der neuen NX7600GT Diamond Plus die erste Grafikkarte aus eigenem Hause mit HDMI-Interface und HDCP (High Bandwith Digital Copy Protection) für beide Schnittstellen (DVI+HDMI) vor. Damit ist die Wiedergabe von kopiergeschützten, digitalen Videoinhalten, wie sie auf den kommenden Formaten HD-DVD und Blu-Ray-Disc aufgespielt sind, nun ohne Einschränkungen möglich. Darüber hinaus bietet die Karte dank des neuen Dual-Corecell-Chips hohe Dynamik bei Übertaktung, so MSI weiter.

Dual-Corecell ist ein neues Feature, dass es aus einem Steuerungsprogramm heraus ermöglicht verschiedenste Funktionen, wie Taktfrequenz, Spannung und Lüfterdrehzahl von Mainboard, CPU und Grafikkarte synchron oder asynchron zu steuern. Dual-Corecell setzt dabei MSI eigene Entwicklung, den Dual-Corcell-Chip voraus, der auf allen Mainboards der Diamond- und Platinum-Serie ab der K9-Serie beziehungsweise auf dem 975X Platinum Powerup Editon und dem P965 Platinum und allen Grafikkarten ab der heuer vorgestellten NX7600GT Diamond Plus verbaut wird.

Die G73-GPU ist mit 560 MHz getaktet und hält sich somit an die Referenz von Nvidia. Ebenso auch der verbaute GDDR3-Speicher (256 MB), welcher über ein 128 Bit Interface angebunden ist und mit einer Frequenz von 1,4 GHz effektiv betrieben wird.

Neben Treiber- und Anwendungs-CD liegen der Karte passend zwei DVI-/VGA Adapter, ein Video-Out-Adapter und ein S-Videokabel bei. Die NX7600GT Diamond Plus ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Thrawn (16.10.2006, 17:10 Uhr)
Ist der PReis nicht ein wenig sehr hoch? Und das nur wegen dem Chip und den anderen Firlefanz?
2) H4CK3R (16.10.2006, 18:06 Uhr)
naja laut Geizhals.at bekommst du die Karte schon für 180 Euro
3) Thrawn (16.10.2006, 21:39 Uhr)
eben
4) Tobias (17.10.2006, 08:39 Uhr)
och ja soviel ist es auch nicht wenn die karte ne gute leistung hat kann man schon mal 200€ dafür zahlen.
5) Thrawn (17.10.2006, 13:25 Uhr)
SIe wird aber nicht mehr Leistung bringen als eine 180 Eus Karte. (Übertaktung weggelassen und ob das Marketingversprechen stimmt???) 200 Eus kann man schon dafür zahlen, aber diese kostet 250.
6) Tobias (18.10.2006, 08:38 Uhr)
hacker schrieb man bekommt sie für 180€ (oder stimmt das nicht ?!?)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!