PC-Marktanteile: Acer erstmals auf Platz 2 in EMEA-Region


Erschienen: 27.10.2006, 18:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nach den vorläufigen Zahlen des IT-Marktforschungsinstitutes Gartner liegt Acer im 3. Quartal 2006 zum ersten Mal in der 30-jährigen Firmengeschichte an Position zwei im EMEA PC-Gesamtmarkt (Europe, Middle East and Africa). Insgesamt ist der Markt im Vergleich zum Vorjahresquartal lediglich um 9,1% gewachsen. Acer hingegen konnte ein überdurchschnittliches Wachstum von 36,7% verzeichnen. Der Marktanteil von Acer hat sich von 9,0% in Q3/2005 auf 11,2% im abgelaufenen Quartal deutlich erhöht. Weltweit nimmt Acer weiterhin die Position 4 ein, wobei das Unternehmen hier unter allen Markenanbietern die stärkste Wachstumsrate aufweist. Der Markt ist insgesamt um 6,7% gewachen, Acer um deutliche 33,4%.

Laut Gartner ist der Erfolg von Acer in EMEA vor allem auf attraktive Preispunkte bei Entry-Level Consumer PCs sowie auf hohe Notebook-Verkaufszahlen im SMB-Segment zurückzuführen. Weltweit konnte Acer hauptsächlich in den neuen Wachstumsregionen wie Russland oder Lateinamerika punkten. In Russland betrug das Wachstum 192% im Vergleich zum Vorjahresquartal, mit einem Marktanteil von 10,4% nimmt Acer nun Platz 1 in der Rangliste ein. In Lateinamerika verzeichnete Acer ein Wachstum von über 250%.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!