Q3 2006: AMD mit starkem Umsatzplus


Erschienen: 19.10.2006, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

AMD hat gestern nach Börsenschluß einen Umsatz von 1,33 Mrd. US-Dollar, ein operatives Ergebnis von 119 Mio. Dollar und einen Nettogewinn von 134 Mio. oder 0,27 Dollar pro Aktie für das dritte Quartal bekannt gegeben. Dieses endete am 1. Oktober 2006. Diese Ergebnisse enthalten Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungsprogramme in Höhe von 16,5 Mio. Dollar. Im dritten Quartal 2005 erzielte AMD ohne den Geschäftsbereich Memory bei einem Umsatz von 1,01 Mrd. ein operatives Ergebnis in Höhe von 129 Mio. Zum Vergleich: Im zweiten Quartal 2006 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,22 Mrd. Dollar und verbuchte ein operatives Ergebnis von 102 Mio.

Region Q3 2006 Vgl. Q3 2005 Vgl. Q2 2006
Umsatz 1,33 Mrd. +32% +9%

"Gegenüber dem Vorquartal stieg der Umsatz im dritten Quartal um neun Prozent. Verglichen mit dem Vorjahr ergibt sich ein Umsatzanstieg von 32 Prozent. Dieses Wachstum resultiert aus der großen Nachfrage nach allen AMD-Prozessorprodukten," sagte Robert J. Rivet, AMDs Chief Financial Officer. "Die ausgelieferten Stückzahlen konnten wir im Quartalsvergleich um 18 % steigern. Zurückzuführen ist dies auf die Tatsache, dass die Kunden unser offenes Plattformkonzept auch weiterhin verstärkt nutzen. Eine besonders große Nachfrage verzeichneten wir bei AMD Turion 64 Mobile Prozessoren, was die Umsätze mit Notebook-Prozessoren auf Rekordhöhe trieb und mit einer Steigerung bei den ausgelieferten Stückzahlen sowie erhöhten durchschnittlichen Verkaufspreisen einherging. Der Rekordumsatz bei AMD Opteron Prozessoren resultierte aus dem kontinuierlichen Einsatz von Dual-Core-Prozessoren. Auch dies führte zu einer Steigerung der ausgelieferten Stückzahlen auf Rekordniveau sowie zu höheren durchschnittlichen Verkaufspreisen."

AMD erwartet im vierten Quartal eine saisonal starke Nachfrage nach seinen Produkten und geht von einer weiteren Umsatzsteigerung aus.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Yidaki (19.10.2006, 15:47 Uhr)
9% .. immerhin smile
2) Babe (19.10.2006, 16:04 Uhr)
Zitat:
Original von Yidaki
9% .. immerhin smile

Der Vergleich mit dem Vorjahresquartal ist dabei interessanter... 1/3 ist schon was Augenzwinkern
3) Gast (21.10.2006, 22:28 Uhr)
wer hat dennn diese Meldung frisiert?
Der entscheidende Teil fehlt! Der Umsatz ist zwar gestiegen, der Gewinn jedoch leider zurückgegangen!
Was soll das?
Grund dafür soll sein das man halt pro ausgelieferter Einheit nichtmehr so viel Gewinn macht...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!