AMD erweitert seine Produktpalette um den X2 5200+


Erschienen: 07.09.2006, 21:00 Uhr, Quelle: www.amd.com, Autor: Alexander Hille

Vor wenigen Tagen bereits wurde der bislang schnellste X2 schon bei so manchem Online-Preisvergleich gelistet, nun ist es auch offiziell. Der Athlon 64 X2 5200+ basiert wie auch sein kleiner Bruder, der Athlon 64 X2 5000+, auf dem "Windsor"-Kern und ist somit nur für den Sockel AM2 gedacht. Er bietet ebenfalls 2,6 GHz, aber wie schon die FX-Prozessoren wieder einmal 1 MB L2-Cache pro Kern.
Dies ist umso verwunderlicher, da man bei AMD ja bereits vor längerer Zeit diese Ausführung des L2-Caches den FX- und Opteron-Prozessoren vorbehalten wollte.
Der Athlon 64 X2 5200+ benötigt eine Spannung zwischen 1,35 und 1,4 Volt, seine TDP (Thermal Design Power) liegt bei stolzen 125 Watt. Offiziell wird dieses Modell bei AMD mit 403 US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück gelistet. Die derzeitigen Preise im Fachhandel belaufen sich auf rund 385 Euro.
Laut AMD ist das Modell ab sofort verfügbar, aber bislang ist bei noch keinem Händler ein genauer Liefertermin bekannt. Man rechnet aber mit einer baldigen Verfügbarkeit.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (13)Zum Thread »

1) Gast (07.09.2006, 21:51 Uhr)
Donnerwetter - vor gar nicht all zu langer Zeit haben mal die Spitzenmodelle 800-1000 Euro gekostet...
Was Konkurrenz so bewirken kann..
2) Gast (07.09.2006, 22:41 Uhr)
Ist doch super die Entwicklung.
3) Thrawn (07.09.2006, 22:48 Uhr)
Aber die Abwärme Leute, die Abwärme.... zwar schon ned schlecht für die Leistung aber trotzdem, wenn ich Prozis sehe mit 35 Watt Verlustleistung.....das is schon lecker.
4) Warhead (07.09.2006, 23:15 Uhr)
tja aber was will amd dem intel derzeit außer takterhöhung und solche raffinessen mitm cache entgegensetzen? so schnell zaubern die eben keine grundlegend bessere architektur und bis zum k8l is eben noch ne weile hin smile
5) Thrawn (07.09.2006, 23:53 Uhr)
ja is richtig. Ich wäre gar ned heis auf son Ding, aber ein notwendiger Schritt isses ganz klar.
Bin schon gespannt was der K8 wird ;-)
6) Yidaki (08.09.2006, 08:28 Uhr)
Zitat:
Original von Thrawn
Bin schon gespannt was der K8 wird ;-)


Wird ne CPU grinsen
7) Thrawn (08.09.2006, 09:31 Uhr)
Nein! Is nich wahr! Das gibts doch gar ned. Woher hast Du das Insiderwissen?
8) Warhead (08.09.2006, 10:36 Uhr)
K8 hammer jetzt ja schon Augenzwinkern du meintest sicher den K8L
9) Yidaki (08.09.2006, 11:19 Uhr)
Zitat:
Original von Thrawn
Nein! Is nich wahr! Das gibts doch gar ned. Woher hast Du das Insiderwissen?


Augenzwinkern
10) Thrawn (08.09.2006, 11:31 Uhr)
@Warhead, ja sicher, hab ich das L vergessen. Ich meinte den K8L. ;-)
11) Gast (08.09.2006, 13:32 Uhr)
@ALL:
Das muss am Wetter liegen, aber soviele positive Rückmeldung untereinander habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Das zaubert ein Lächeln auf meine Lippen. Mal sehen, wie lange Eurer Stimmungshoch anhält. Toi, toi, toi. smile

mfg Jones
12) Gast (08.09.2006, 13:47 Uhr)
Ich habe neulich gelesen, dass im November oder Dezember noch der K8 in 65nm produziert werden soll - ab da sollten auch andere Frequenzen machbar sein - ohne das die CPU kocht. Vielleicht wird bei der Gelegenheit auch die Core minimal verbessert bis zum K8L
13) Gast (08.09.2006, 14:19 Uhr)
Unwahrscheinlich, dass noch etwas verbessert wird für den kurzen Zeitraum..
Falls der K8 noch umgestellt werden sollte, könnte man sich evtl. auf <25W Varianten der CPUs freuen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!