Demonstration: Seagate mit neuem Speicherdichte-Rekord


Erschienen: 20.09.2006, 11:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hatten wir anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Festplatte noch von einem neuen Speicherrekord von Entwickler Hitachi berichtet, sorgt nun Konkurrent Seagate für Aufsehen. In einer entsprechenden Pressemitteilung vom heutigen Mittwoch wird berichtet, dass man bei einer Magnetic-Recording-Demonstration einen Weltrekord mit einer Speicherdichte von 421 Gigabit pro Quadratzoll erreichte. Bei der Demonstration kamen neu entwickelte Perpendicular-Recording-Schreib-Lese-Köpfe und -Speichermedien zum Einsatz, die mit den derzeit verfügbaren Produktionsanlagen gefertigt wurden. Hitachi´s vorheriger Rekord lag bei 345 Gigabit pro Quadratzoll.

Mit dem gezeigten Dichtegrad erwartet Seagate Kapazitätsbereiche bei 1,0 und 1,8 Zoll Unterhaltungselektronik-Festplatten von 40 bis 275 GB, bei 2,5 Zoll Notebook-Festplatten von 500 GB und bei 3,5 Zoll Desktop- und Enterprise-Festplatten von fast 2,5 Terabyte (TB).

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Override (23.09.2006, 17:29 Uhr)
ich weiß noch vor 7 jahren hatte ich mit ~4GB massig speicher für damals.. jetzt sinds bald 4TB Zunge raus
2) Megalomaniac (24.09.2006, 17:16 Uhr)
das problem ist nur, je größer die Platten werden, desto ärgerlicher ist es, wenn eine ausfällt ...
Die Hersteller von optischen Medien können da leider nicht so schnell weiterentwickeln.
3) Gast (27.09.2006, 13:06 Uhr)
Wozu gibts Rai5?
4) $UNNY (27.09.2006, 13:18 Uhr)
wann kommen die 2,5tb wohl raus bruach voll viel platz ^^
5) Gast (27.09.2006, 13:53 Uhr)
wir sind nicht der hersteller verdammt noch mal
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!