Benchmarks: 8600 GTS lässt X1950 XTX alt aussehen


Erschienen: 04.04.2007, 11:45 Uhr, Quelle: Madshrimps, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem wir bereits vor etwa drei Wochen von ersten Benchmarks der GeForce 8600-Serie berichtet haben, tauchen nun detailierte Messungen im Internet auf. Dabei tritt eine GeForce 8600 GTS gegen eine GeForce 8800 GTX und eine Radeon X1950 XTX auf einem Intel Core 2 Extreme X6800 System mit 2 GB DDR2-800 und Windows XP an. Als Treiber kamen Nvidias ForceWare 97.92 und ATis Catalyst 7.2 vom Februar diesen Jahres zum Einsatz. Die Ergebnisse sprechen eine sehr eindeutige Sprache, doch sehen Sie selbst:
Nvidia GeForce 8600 GTS Benchmarks.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (12)Zum Thread »

1) Gast (04.04.2007, 13:00 Uhr)
Naja, sieht bischen nach nem Fake aus, warte lieber bis sichere Benchmarks draussen sind.
2) $UNNY (04.04.2007, 13:10 Uhr)
wenn sie dass wirklich bringt, dann weiss ich was meine nächste graka ist grinsen
3) lazyfruit (04.04.2007, 13:40 Uhr)
Naja, ich denke nicht das es ein Fake ist. Würde mich schon wundern wenn die 8600GTS langsamer als ne 1950XTX wäre. Schließlich gibt´s die X1950XTX auch schon für unter 250,- €. Und letzten Endes ist die 8600GTS im Vergleich zur ATI ja eine neue Chipgeneration. Ich bin der Meinung, ATI wird im High-End Grafikbereich auf längere Sicht keine Rolle mehr spielen, in letzter Zeit wurde es für ATI immer schwieriger mit den neuen Nvidia Karten mitzuhalten.
4) $UNNY (04.04.2007, 13:46 Uhr)
würd ich jetzt so nicht sagen..... verlgeich doch mal eine x195xtx mit einer 7900GTX da ist die ATi schon schneller smile
5) Paranojä (04.04.2007, 17:00 Uhr)
klick

hier mal eine andere News zum Thema

Paranojä, smile
6) $UNNY (04.04.2007, 17:09 Uhr)
das gefällt mir jetzt nicht unglücklich

warum machen die bitte bei einer 8600GTS nur 128bit spiecher interface oder wie des auch immer heisst Augen rollen
7) Babe (04.04.2007, 17:50 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
warum machen die bitte bei einer 8600GTS nur 128bit spiecher interface oder wie des auch immer heisst Augen rollen

Bei Mainstream-Produkten völlig normal, siehe 7600 und 6600 Serie.
8) Gast (04.04.2007, 21:14 Uhr)
Der Speicher wird doch immer schneller, da machen die 128bit immer weniger aus.

Ok, theoretisch mehr, aber wichtig sind doch eh nur die FPS + Lautstärke der Karte + Grafikqualität, also lass dich net an den 128 Bit stören.
9) Gast (04.04.2007, 23:24 Uhr)
Ziemlicher Quark. Die Werte für die 1950XTX sind viel zu gering. Hier noch ein Benchmark einer übelst übertakteten 8600 Gts Klick! Selbst die kommt nicht mit einer 1950XTX mit.
10) BecksPistol (05.04.2007, 09:36 Uhr)
Klick!
11) $UNNY (05.04.2007, 09:55 Uhr)
hm..... find ich ja schwach dass sie in manchen Spielen von einer x1950pro/7900GT geschlagen wird unglücklich
12) Gast (10.04.2007, 06:21 Uhr)
nVidia bringt immer vor ATI ihre Grafik Chip auf dem Markt und jetzt mit der G80 Serie wieder wo bleibt den die R600 von ATI wenn beide gleichzeitig ihre neusten Grafikarten
vorstellen würden hätte nVidia die Nase vorne ATI könnte nicht mehr so viel abschauen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!