Intel sucht Alternative zum Laden von Notebook-Akkus


Erschienen: 12.04.2007, 19:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Die Intel Corporation startet einen Wettbewerb für europäische Universitäten. Gesucht sind neue kreative Wege um Laptops mit einer alternativen erneuerbaren Energiequelle aufzuladen. Mit Blick auf die zukunftsorientierte Haltung Europas in Sachen Umwelt lädt Intel europäische Universitäten dazu ein, raffinierte und ökologisch sinnvolle Methoden zum Aufladen von Laptop-Akkus zu entwickeln. Die Zielvorgabe lautet, mit einer alternativen erneuerbaren Energiequellen einen Laptop-Akku soweit aufzuladen, dass er Strom für eine volle Betriebsstunde liefert. Den teilnehmenden Uni-Teams werden für ihre Arbeit Laptops auf Core 2 Duo-Basis zur Verfügung gestellt. Der Wettbewerb startet in diesem Monat und läuft bis Ende Oktober. Die Universität mit der überzeugendsten Lösung erhält Sachpreise zur Förderung ihrer wissenschaftlichen Forschungsarbeit.

Einige bedeutende Universitäten in Europa haben sich bereits als Teilnehmer angemeldet, um im Rahmen des Wettbewerbs den europäischen Erfindergeist unter Beweis zu stellen. Deutschland wird unter anderem durch den Fachbereich Informatik der Technischen Universität München vertreten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!