Zahlen und Fakten zur Games Convention 2007


Erschienen: 05.04.2007, 18:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

In wenigen Monaten ist es so weit: dann startet die GC 2007 (23. bis 26.08.2007). Schon jetzt haben Unternehmen der Branchen ihre Teilnahme an der GC angekündigt. 390 Aussteller (2006: 368 Aussteller) werden zur Messe für interaktive Unterhaltung, Info- und Edutainment erwartet. Die Fläche der GC wird sich voraussichtlich um 28 Prozent auf 115.000 m² (brutto) vergrößern. Um das Spielvergnügen noch zu steigern, wird erstmals das Freigelände als Ausstellungs- und Eventfläche aktiv in die Flächenaufteilung eingebunden. Dazu gibt es in diesem Jahr veränderte Öffnungszeiten. Am Donnerstag (23. August) und Sonntag (26. August) sind die Publikumshallen von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

In den Publikumshallen 2, 3 und 4 ist die GC Games + Entertainment vertreten. Die Besucher können wieder Neuheiten und Premieren der interaktiven Unterhaltungswelt testen und erleben. In Halle 5 geht es mit der GC family und GC ART etwas ruhiger zu. Zudem bilden in diesem Jahr das Congress Center Leipzig (CCL) und die Messehalle 1 zusammen das GC Business Center, den Treffpunkt für nationale und internationale Aussteller, Händler, Entwickler und Journalisten.

Zur Games Convention 2007 bietet die Deutsche Bahn AG ein Reisespezial nach Leipzig an. Bequem und günstig geht es von einem beliebigen DB-Bahnhof in Deutschland in die Messestadt. Und das zu einem einmaligen Sonderpreis: Die Hin- und Rückfahrt nach Leipzig kostet 89,00 Euro in der 2. Klasse und 139,00 Euro in der 1. Klasse. Seit dem 1. März kann das Angebot bei der Deutschen Bahn abgerufen werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!