Asus stellt G2S-7R111G Notebook mit X7800 Prozessor vor


Erschienen: 24.08.2007, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Mit dem Asus G2S-7R111G stellt Asus ihr absolutes Highlight im Bereich der Gaming Notebooks vor. Als erstes Asus Notebook arbeitet der Gaming Bolide mit dem Intel Core 2 Extreme X7800 Prozessor. Basierend auf Windows Vista Ultimate, soll das neue Asus G2S alle Leistungs-, Sicherheits- und Mobilitätsfunktionen bieten, die für langen und einzigartigen Spielgenuss nötig sind. Als erstes Asus Notebook wird das G2S mit Intel Turbo Memory ausgeliefert. Die neue Technologie sorgt für ein schnelleres Laden sowie für eine geringere Akkubelastung. Durch den Flashspeicher können häufig verwendete Anwendungen beschleunigt und Boot-Zeiten halbiert werden. Das Asus G2S arbeitet mit einer Nvidia GeForce 8600M GT Grafik.

Die 200 GB Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute wird durch die im Bundle erhältliche externe 160 GB Festplatte zusätzlich komplettiert. Die externe 2,5 Zoll Festplatte lässt sich über USB 2.0 und eSATA Schnittstellen bequem an das Notebook anschließen. Zur Luxus-Ausstattung des Asus G2S gehört ebenfalls ein integriertes HD DVD Laufwerk. Das Asus G2S arbeitet mit einem 17,1 Zoll WXGA+ Color Shine Glare Type LCD High Brightness Display. Die Auflösung von 1.440 x 900 Bildpunkten sollen auch in hellen Umgebungen für eine klare und leuchtende Bilddarstellung sorgen. Durch die kurze Reaktionszeit (8 ms) des Displays können selbst anspruchsvolle Action-Games der neuesten Generation flüssig gespielt werden. Für die Konnektivität ist das Asus G2S mit vier USB Ports, Firewire (IEEE1394), Bluetooth 2.0, WLAN 802.11 a/b/g/n, HDMI und einem eSATA Anschluss ausgestattet. Der integrierte Hybrid TV-Tuner soll TV-Genuss bieten. Zusätzlich verfügt das Notebook über vier Stereolautsprecher und ist mit dem Dolby Digital Live Logo zertifiziert.

Spezifikationen Asus G2S-7R111G

  • 17,1" TFT (WXGA+ Color Shine Glare Type LCD Panel & High Brightness & 8 ms Reaktionszeit)
  • Intel Core 2 Extreme Prozessor X7800 (2,60 GHz, 800 MHz FSB, 4 MB L2 Cache)
  • Nvidia GeForce 8600M GT 256 MB VRAM (GDDR3) (1024 MB TurboCache)
  • 2048 MB DDR2-667 (2x 1024 MB)
  • 1024 MB Intel Turbo Memory
  • 200 GB HDD 7.200 rpm SATA
  • 1x HD DVD Laufwerk (HD DVD Read & Super-Multi DL)
  • WLAN 802.11n (802.11a/b/g/n)
  • Bluetooth 2.0
  • Hybrid (Analog+DVB-T) TV Tuner
  • 1,3 Megapixel Web-/Videokamera
  • Asus Gaming Rucksack und Asus High-Sensitive Gaming Mouse (1600 dpi)
  • Microsoft Windows Vista Ultimate (OEM)
  • Microsoft Office Ready - enthält eine vorinstallierte 60-Tage Testversion von Office Professional 2007
  • Bundle mit externer 160 GB Festplatte 2,5" SATA (eSATA, USB 2.0 und SATA Anschluss) Festplattengehäuse mit schwarzem Lederbezug

Das neue G2S-7R11G ab Mitte September für 3599 Euro im Fachhandel verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (18)Zum Thread »

1) Bastus (24.08.2007, 09:36 Uhr)
Für ein 17 Zoll Spiegel-Display ist die Auflösung viel zu niedrig.
Die 8600M GT hat zwar DDR3 Speicher, dennoch wäre bei einem 17 Zoll Format eine 8700M GT besser gewesen.

Der Preis dafür ist viel zu heftig, dass man nur eine sehr gute CPU bekommt, die anderen Komponenten aber wesentlich besser sein könnten.
2) Gast (24.08.2007, 11:09 Uhr)
scheiß P/L --> nicht kaufen!!! für 3000€ bekomm ich schon nen sli-nb bei alienware smile
3) zoTa (24.08.2007, 11:14 Uhr)
Dafür das nen HD DVD Laufwerk eingebaut ist, finde ich die Auflösung auch zu niedrig.
Asus soll das mal sein lassen, sollen lieber nen gutes P/L Verhältnis bieten. Aber wie immer wird es Leute geben die sich sowas kaufen Augenzwinkern
4) BigWhoop (24.08.2007, 11:45 Uhr)
Bei dem Angebotsspektrum von Asus können sie sich sowas ruhig erlauben smile Es sollte trotzdem für jeden was dabei sein.
5) Gast (24.08.2007, 11:53 Uhr)
Akkulaufzeit???
Wozu brauch man so einen Lappi, wenn ich aufwendige Spiele spiel, mach ich das am Desktop PC.

Den kann ich doch gleich an der Steckdose stehen lassen, was den Sinn eines Notebook verfehlt hat.
BRAVO!
6) Gast (24.08.2007, 11:58 Uhr)
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Das ist doch NULL funktionell, sondern nur was für Schw...vergleiche.
7) zoTa (24.08.2007, 12:58 Uhr)
Naja wer dafür nen PC braucht xD
8) aleniusmartial (24.08.2007, 13:07 Uhr)
Also das Design ist "en vogue". Ich finde, es existieren schlechtere Pakete zu überhöhten Preisen.
9) Gast (24.08.2007, 18:18 Uhr)
für dieses geld würde ich mir lieber einen z.b. Macbook Pro und einen pc kaufen, der preis ist einfach viel zu heftig...!
10) aleniusmartial (24.08.2007, 18:23 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
für dieses geld würde ich mir lieber einen z.b. Macbook Pro und einen pc kaufen, der preis ist einfach viel zu heftig...!


Nicht jeder Verbraucher greift aber zum Macbook Augenzwinkern
11) Gast (07.09.2007, 19:22 Uhr)
ich habe das teil...aber leider ist da vista drauf und läst sich so ohne weiteres kein xp drauf machen...
und so mit rate ich jedem den kauf von diesem teil ab.
der kann was ...aber nicht unter vista
12) BigWhoop (07.09.2007, 19:33 Uhr)
Was ist das PRoblem bei der Windows XP installation ?
13) Gast (25.11.2007, 00:38 Uhr)
OMg was hier mal wieder für blödsinn gelabert wird das Noteboook is TOP akkulaufzeit is Akzeptabel und das Design naja ich nehm an das das von den postern hier noch keiner in echt gesehen hat denn das ding sieht einfach HAMMER aus^^ und an der Leitsung gibts auch nix zu meckern alle aktuellen games laufen bei top auflösung sogar an nem 42 zoll tft lässt sich imm noch problemlos mit max grafik zocken!!!

MFG
14) Warhead (25.11.2007, 00:40 Uhr)
n 42" mit ner auflösung von 1024*768 is auch sicher nicht das problem Augen rollen
15) BigWhoop (25.11.2007, 02:15 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
und an der Leitsung gibts auch nix zu meckern alle aktuellen games laufen bei top auflösung sogar an nem 42 zoll tft lässt sich imm noch problemlos mit max grafik zocken!!!

das kann nur ein schlechter Schertz sein Augenzwinkern mit einem Lappi in top auflösung zocken ist eigentlich generell nicht möglich oder unbezahlbar (respektive kein wirklicher laptop mehr Augenzwinkern)

@War ja und den noch als HD-Ready ausschreiben *zu Panasonic schiel*
16) Gast (07.12.2007, 21:23 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
OMg was hier mal wieder für blödsinn gelabert wird das Noteboook is TOP akkulaufzeit is Akzeptabel und das Design naja ich nehm an das das von den postern hier noch keiner in echt gesehen hat denn das ding sieht einfach HAMMER aus^^ und an der Leitsung gibts auch nix zu meckern alle aktuellen games laufen bei top auflösung sogar an nem 42 zoll tft lässt sich imm noch problemlos mit max grafik zocken!!!

MFG


...kann ich auch bestätigen - sauschnelles, edles hammerteil. habe nur noch max. speicher eingebaut und jetzt passt es zusammen... ;-)
17) Gast (12.12.2008, 00:43 Uhr)
kann nur bestätigen, 42 zoll Sharp LCD TV mit diesem Laptop kein Problem,
Auflösung läuft auf unglaublichen Full-HD
18) BigWhoop (16.12.2008, 09:02 Uhr)
Das konnten die 3dfx karten damals ja schon smile Die Frage ist wie macht er diese Auflösung bei Games?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!