G92: Nvidia stellt GeForce 8800 GTS 512 vor


Erschienen: 11.12.2007, 18:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Nvidia präsentiert am heutigen Dienstag offiziell die neue GeForce 8800 GTS 512. Das jüngste Kind in der GeForce-Serie von Nvidia setzt auf den G92-Chip, gefertigt in 65 nm Technologie. Der Grafikchip verfügt über 128 Stream-Prozessoren mit einer Frequenz von 1625 MHz. Chip- und Speichertakt liegen bei 650 bzw. 970 MHz. Durch das 256 Bit breite Speicherinterface entsteht somit ein Durchsatz von 62,1 Gigabyte pro Sekunde. Das Standard-Speichervolumen beträgt 512 MB des Typs GDDR3. Ebenso unterstützt die aufpolierte GPU den neuen PCI Express 2.0 Standard für Grafikkarten.

Erhältlich ist er ab sofort bei allen führenden Retailern ab einem Preis von 299 Euro, so Nvidia. Die aktuellen Straßenpreise (Quelle: Geizhals.at) liegen noch bei etwa 320 bis 350 Euro, je nach Ausführung. Einen ausführlichen Praxistest können Sie bei unseren Kollegen von ComputerBase nachlesen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (22)Zum Thread »

1) Caliban (11.12.2007, 19:15 Uhr)
geschockt besser und billiger als die 8800GTX.

Nvidia hat sich mal wieder selbst übertroffen.
2) BigWhoop (11.12.2007, 19:21 Uhr)
nu mal nicht so schnell smile Schau dir mal die Ergebnisse von AA&AF wie auch einer höheren auflösung an.
3) Flo88 (11.12.2007, 19:31 Uhr)
Ja das mag ja sein, aber trotzdem eine sehr gute Karte zu einem noch einigermaßen erschwinglichen Preis smile
4) Slugger (11.12.2007, 19:31 Uhr)
Also die Exo von POV ist mit der GTX zumindest gleichwertig.
Für den Preis würde ich garnicht lange Überlegen ob nun GTX oder GTS 512.

Bleibt abzuwarten, was die GTX auf Basis des G92 bringt. grinsen
Da sind 3D-Mark-Werte von 15k garnicht so weit weg.
5) BigWhoop (11.12.2007, 19:56 Uhr)
nein bitte keine speicheranbindungsänderung bei der GTX... unglücklich

lieber etwas mehr geld investieren und was ordentliches produzieren/kaufen!!

PS: Slugger dem ist leider nicht so Augenzwinkern
6) Paladin (11.12.2007, 23:10 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
nein bitte keine speicheranbindungsänderung bei der GTX... unglücklich

lieber etwas mehr geld investieren und was ordentliches produzieren/kaufen!!

Was soll das denn jetzt heißen? Dass die 8800 GTS in der Form nichts taugt oder was? Ist das wieder eine dieser speziellen BigWhoop-Theorien?

Zitat:
Original von BigWhoop
PS: Slugger dem ist leider nicht so Augenzwinkern

Und woher weißt Du das jetzt schon wieder? Ich will ja echt nix sagen, aber manchmal ist Deine Ich weiß alles, bevor es sonst irgendjemand weiß-Tour, die dann auch noch ohne jede Erklärung daherkommt, fürchterlich anstrengend. Aber das hatten wir ja schon... Zunge raus
7) Warhead (11.12.2007, 23:37 Uhr)
naja ganz so unrecht hat der whoop nunmal nicht...wie man bei der cb sehn kann geht der gts 512 etwas die puste aus bei sehr hohen auflösungen und qualiverbesserungen:

die ultra zb ist ca 50% schneller unter 2560x1600 wenn viel AF/AA dazukommt. für die "normalen" auflösungen bis ~1600 ist die schon spitze, das sollte niemand bestreiten dürfen smile
8) BigWhoop (11.12.2007, 23:38 Uhr)
Na mit sicherheit aus der gleiche Quelle wie Slugger was? smile

Die neue gts ist ja nun schon länger released also eigentlich nichts wirklich neues mehr.

Die GTS ist halt eine schnellere GT smile ist doch eigentlich recht simpel.

Edit: Danke War!
9) Vectrafan (11.12.2007, 23:56 Uhr)
ich find es wird zeit das mal was wirklich neues raus kommt, hd 38x0 und g92 sind doch nur verbesserte vorgänger. vor allem die 8er reihe von nvidia ist doch schon für grakas alt. ich kann nvidia zwar verstehen, aber da ist ja momentan bei den cpus mehr los.
10) BigWhoop (12.12.2007, 00:07 Uhr)
Stimmt.
Vorallem da nvidia wohl wieder auf dx10 setzt und nicht wie ATI (da ja schon lange angekündigt) gleich den 10.1 Befehlssatz "verbaut".

Es ist aber halt immer noch für den Preis eine Hammer Karte die für die meisten Anwendungsgebieten der GTX wegen Preis und Verbrauch vor zu ziehen ist.
11) Sleepwalker@awake (12.12.2007, 20:44 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Es ist aber halt immer noch für den Preis eine Hammer Karte die für die meisten Anwendungsgebieten der GTX wegen Preis und Verbrauch vor zu ziehen ist.


Richtig, außer man hats auf Triple-SLI abgesehen, das ist nur mit GTX und Ultra möglich
12) Paladin (12.12.2007, 21:30 Uhr)
Zitat:
Original von Warhead
naja ganz so unrecht hat der whoop nunmal nicht...wie man bei der cb sehn kann geht der gts 512 etwas die puste aus bei sehr hohen auflösungen und qualiverbesserungen

Richtig, aber Big schrieb ja:

Zitat:
Original von BigWhoop
lieber etwas mehr geld investieren und was ordentliches produzieren/kaufen!!

Das klang einfach danach, als wäre die neue GTS Schrott, was sie de facto aber eben nicht ist - trotz Schwächeln bei hohen Auflösungen. Aber das hat er ja relativiert. smile

Zitat:
Original von Sleepwalker@awake
Richtig, außer man hats auf Triple-SLI abgesehen, das ist nur mit GTX und Ultra möglich

Wer Triple-SLI oder ähnlich krankes Zeug einbaut, ist imho eh nicht mehr zu retten. Das machen nur Leute, die nicht wissen, was sie mit ihrem Geld anstellen sollen. Zunge raus
13) Sleepwalker@awake (12.12.2007, 22:47 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Zitat:
Original von Sleepwalker@awake
Richtig, außer man hats auf Triple-SLI abgesehen, das ist nur mit GTX und Ultra möglich

Wer Triple-SLI oder ähnlich krankes Zeug einbaut, ist imho eh nicht mehr zu retten. Das machen nur Leute, die nicht wissen, was sie mit ihrem Geld anstellen sollen. Zunge raus


richtig, aber solche Leute gibt es
14) BigWhoop (12.12.2007, 23:46 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Das klang einfach danach, als wäre die neue GTS Schrott, was sie de facto aber eben nicht ist - trotz Schwächeln bei hohen Auflösungen. Aber das hat er ja relativiert. smile

naja im gengensatz zu vorher schon unglücklich Das ist ja so schade daran. Und so wie es ausschaut hoffe ich das sie das ganze nicht auch mit der gtx anstellen unglücklich Dort lieber eine komplett neue Serie mit besserern Komponenten.
15) Warhead (13.12.2007, 05:23 Uhr)
ganz nachvollziehbar ist es nicht was nvidia da macht...erst ne generation mit ner super ramanbindung aufn markt bringen, diese komplett neu überarbeiten, neben neuem layout auch gleich noch die ramanbindung beschnitten und voila, man hat ne neue generation

sicherlich sind die karten sauschnell und dazu recht günstig, und sicher wird nvidia die gtx und ultra einstellen, das wird zwar laut nv erst mitte 08, aber immerhin schmeißt man nun die 320/640er gts auf den müll und lässt die auslaufen, trotz bessere anbindung

warum baut man nicht aus den beiden serien eine? ergo die g92er mit 384, oder zumindest 320bit anbinung fürn ram...aber ich wette das kommt wieder als neue "generation" Augen rollen

somit werden derzeit erstmal die käufer gezwungen entweder sauschnelle karte für günstig geld, oder teure karte mit besserer anbindung, je nach auflösung und qualisettings was man sich eben so erwünscht...
16) Vectrafan (13.12.2007, 12:02 Uhr)
nvidia macht das aus wirtschaftlicher sicht genial, der konkurrent schwächelt und sie sparen entwicklungskosten, verändern ein wenig das aktuelle produkt (was jetzt wohl billiger zu produzieren ist) und holt so möglichst viel gewinn aus der aktuellen situation. gefahr droht halt nur wenn sie sich auf dem aktuellen erfolg ausruhen (wie amd oder auch intel es gemacht hatten).
17) BigWhoop (13.12.2007, 13:37 Uhr)
Genau so ist es Vectra smile Sie sparen auch noch Produktionskosten durch gleichbleibende anbindungen smile Wenn sie die G92 jetzt einmal mit dem großen und der kleinen Speicheranbindung herstellen würde wäre das wieder eine investition die sie momentan einfach nicht brauchen.

@Warhead: sehr schöne zusammenfassung
18) Gast (13.12.2007, 19:50 Uhr)
wer in 2560*1600-Auflösung spielen will, dem sollte eben klar sein, daß er da nur das Feinste vom Feinsten als Grafikkarte braucht - und das wohl in Triple-Ausführung. Die 8800 GTS ist preislich eine Midrange-Grafikkarte, und da sollte man eben auch nur Midrange auflösungen erwarten. Und das ist heutzutage eben höchstens 1680*1050 px, eher weniger.
19) Slugger (13.12.2007, 22:47 Uhr)
Wer in solchen Auflösungen spielen will muss auch verdammt viel geld in einen Passenden TFT investieren. Monitore mit dieser nativen Auflösung fangen erst jenseits der 1000€ an. Augen rollen
20) BigWhoop (13.12.2007, 23:01 Uhr)
das ist völliger quatsch. Dualview/Span macht das auch für den kleinen Geldbeutel Augenzwinkern
21) Gast (29.12.2007, 12:52 Uhr)
Zitat:
Original von Slugger
Wer in solchen Auflösungen spielen will muss auch verdammt viel geld in einen Passenden TFT investieren. Monitore mit dieser nativen Auflösung fangen erst jenseits der 1000€ an. Augen rollen

Habe hier eine 8800GTS 320MB im Dualview im Einsatz.TFT Samsung Syncmaster 245B 24Zoll und BenQ TFT 17Zoll.Zocke alle meine Games auf dem 24er mit 1920x1200 (auch Crysis-mittlere Einstellungen)es geht ohne Probleme,so ein TFT kostet ~450€ Mein 17 Zöller laüft auch gleichzeitig,selbstverständlich mit der nativen Auflösung 1280x1024...Setze Win XP als OS ein.Wer mehr wissen will,bitte posten
22) BigWhoop (29.12.2007, 14:50 Uhr)
Spiel mal spiele die beide gleichzeitig benutzen oder stell es auf Vertikal-Span um so das beide als einer angezeigt werden. So kannst du auch Anno dann auf beiden gleichzeitig spielen z.b.

Dort wird die Grafikkarte belastet. Ein monitor der zwar an ist aber in WIN ist völlig unbelastend smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!