GeCube präsentiert neue AGP-Grafikkarte: Radeon X1950 XT


Erschienen: 19.02.2007, 07:15 Uhr, Quelle: GeCube, Autor: Alexander Knogl

Der Grafikkartenhersteller GeCube setzt auf den für schon längst ausgestorben geglaubten AGP-Slot. Nachdem schon die Radeon X1950 Pro und X1950 GT für AGP verfügbar sind, will GeCube mit der Radeon X1950XT die schnellste AGP Grafikkarte anbieten. Die Radeon X1950 XT von GeCube setzt auf den R580+ Grafikchip in 90 nm Fertigung, die X1950 Pro setzte auf den älteren RV570 Grafikchip in 80 nm Fertigung. Somit besitzt die X1950 XT für AGP 16 Pipelines und 48 Pixel-Shader Einheiten. Im Vergleich dazu, besitzt die X1950 Pro AGP lediglich 12 Pipelines und 36 Pixel-Shader Einheiten.

Die Radeon X1950 XT von GeCube verfügt über einen 256 MByte großen GDDR3-Speicher, welcher mit einem Speichertakt von 700 MHz betrieben wird. Der Chiptakt ansich beträgt 625 MHz. Die X1950 Pro hingegen besitzt nur 575 MHz Chiptakt und 690 MHz Speichertakt. Ausgestattet ist die Grafikkarte von GeCube mit zwei Dual-Link DVI Anschlüssen und (HD)TV-Ausgang. Noch dazu unterstützt sie HDCP und ein HDMI-Anschluss ist über den DVI-HDMI Adapter gegeben. Bei der Kühlung verwendet GeCube den FZ-Kühler, dieser ist mit zwei aktiven Lüftern ausgestattet. Sogar 675 MHz Chiptakt sollen laut Hersteller gefahrlos möglich sein.

Die GeCube X1950 XT AGP wird laut Hersteller ab nächster Woche zu einem Preis zwischen 229 und 239 Euro verfügbar sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (18)Zum Thread »

1) denjo (19.02.2007, 11:02 Uhr)
der Kühler sieht schon etwas monströs aus, ansonsten ne nette Sache smile
2) zoTa (19.02.2007, 12:27 Uhr)
Na das hätte den auch früher einfallen können, nun hab ich ne x1950 Pro seit einem Monat Augen rollen Und die war vom Preis fast genauso teuer, nunja und der Kühler ist wirklich nen Monster

Egal, kann mit der Pro auch noch leben, läuft ja alles super mit der smile
3) Slugger (19.02.2007, 12:34 Uhr)
Da frag ich mich aber in wie weit es was bringt was schnelleres als ne Pro zu nehmen, wenn man nur nen Athlon 2800+ oder so verbaut hat. Da geht doch die ganze Geschwindigkeit der Graka im Prozessorlimit unter.

Vielleicht weiss ja einer von euch was da als Graka noch sinnvoll ist. Wäre für ne Antwort dankbar, da meine Freundin auch mal ne schnellere Graka braucht ich aber nich unnötig Geld rausschmeissen will.
4) Babe (19.02.2007, 13:02 Uhr)
Prinzipiell hast du natürlich recht, da ein 2800+ wahrlich zu langsam ist. Je nachdem wie hoch die Grafiklastigkeit der Anwendungen ist, können die Unterschiede hier auch variieren.
5) Yidaki (19.02.2007, 14:10 Uhr)
Schaut nach ner guten Grafikkarte aus smile
6) Paladin (19.02.2007, 15:03 Uhr)
Bin mal gespannt, wann Nvidia die GeForce 8 als AGP-Variante nachlegt.
7) denjo (20.02.2007, 10:37 Uhr)
ich dachte die wäre Inkompatibel zu AGP und wird somit nie als AG-Port rauskommen.
naja vllt. irre ich mich acuh
8) Paladin (20.02.2007, 13:00 Uhr)
Zitat:
Original von denjo
ich dachte die wäre Inkompatibel zu AGP und wird somit nie als AG-Port rauskommen.

Wieso denn das? Die GeForce 7 wurde auch mittels HSI-Bridge umgesetzt. Wüsste nicht, warum das bei der GeForce 8 nicht gehen sollte.
9) denjo (20.02.2007, 16:13 Uhr)
Ich dachte ich hätte sowas gehört von wegen das das auch nicht mehr gehen würde, aber wo und wann kann ich jetzt grad nicht sagen ^^
10) Bastus (20.02.2007, 16:53 Uhr)
Bereits bei Alternate gelistet:

GeCube RX1950XT => 229€
11) zoTa (20.02.2007, 19:20 Uhr)
Mich würde mal die Lautstärke interessieren von dem Lüfter
12) denjo (21.02.2007, 15:39 Uhr)
stimmt, das sieht zwar laut aus, muss aber nciht laut sein ^^
13) Gast (21.02.2007, 17:24 Uhr)
Wie oft soll ich es denn noch sagen:
ATI verzeihung AMD-ATI ist am Ende !
Nvidia hat total besseren Karten Mit DX 10 Geforce 8 und immer mehr Spiele-Macher auf seiner Seite.
ATI hat die mit seiner Konkurrenz seinerseits viel zur schnellen Leistungsentwicklung der
GrafikChips beigetragen aber nun scheint es aus.Zumal auch Intel nun ins Grafik-HighEnd Markt einsteigen will.
14) Gast (21.02.2007, 17:29 Uhr)
tja es reden die meisten immer von 20 db unter "normal" und 28db unter volllast (schreibt man das mit 3 "L" gem. rechtschreibreform? *g*). erste praxiserfahrungen reden auch immer so aussagekräftig von "relativ leise"...
wenn ich das mit meinem Zalman VF700AL-Cu vergleiche (offiziell mit 28,5db unter volllast und 18,5 unter "normalen" bedingungen gem. herstellerangabe), kann man das also schon als wirklich erträglich bezeichnen. zumindest deutlichst besser, als die standard-ati-kühler. aber es zählt halt immer der persönliche anspruch und das empfinden an den geräuschpegel.
15) denjo (22.02.2007, 11:44 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Wie oft soll ich es denn noch sagen:
ATI verzeihung AMD-ATI ist am Ende !
Nvidia hat total besseren Karten Mit DX 10 Geforce 8 und immer mehr Spiele-Macher auf seiner Seite.
ATI hat die mit seiner Konkurrenz seinerseits viel zur schnellen Leistungsentwicklung der
GrafikChips beigetragen aber nun scheint es aus.Zumal auch Intel nun ins Grafik-HighEnd Markt einsteigen will.

omg
ja stimmt hast recht, ati ist raus.

oh man ^^
16) Gast (05.03.2007, 20:47 Uhr)
Zitat:
Original von denjo
stimmt, das sieht zwar laut aus, muss aber nciht laut sein ^^

die lautsterke soll sehr leise sein
17) Gast (08.03.2007, 21:59 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Wie oft soll ich es denn noch sagen:
ATI verzeihung AMD-ATI ist am Ende !
Nvidia hat total besseren Karten Mit DX 10 Geforce 8 und immer mehr Spiele-Macher auf seiner Seite.
ATI hat die mit seiner Konkurrenz seinerseits viel zur schnellen Leistungsentwicklung der
GrafikChips beigetragen aber nun scheint es aus.Zumal auch Intel nun ins Grafik-HighEnd Markt einsteigen will.


Was soll man dazu noch sagen? Darf ich auch mal einen Blick in deine Zauberkugel werfen?
Ob du das jetzt geschrieben hast oder deine Klobrille nicht runterklappst, es interessiert keinen.
Die Karte bietet für Leute die ein Leistungsstarkes AGP-System haben eine echte Alternative zum kompletten Aufrüsten. Ich habe zum Beispiel habe einen Pentium M der auf 2,6Ghz läuft und somit jeder menge Power hat. Meine X800 Pro kann diese aber nicht im Ansatz umsetzen und da kommt mir diese Karte gerade recht. Company of Heros und BF2 läufen jetzt jedenfalls in 1280x1024 mit den höchsten Qualitätseinstellungen ohne Einschränkungen flüssig. Also warum soll ich ein haufen Geld für ein PCI-E Sys löhnen wenn ich für relativ günstiges Geld noch mal einen ordentlichen Leistungsschub für mein System bekommen kann.
Naja und das Thema DX10 steht noch auf einem ganz anderm Blatt. Da müss erstmal Vista etabliert sein bevor ich mir dieses Betriebtsystem extra für ein Spiel installiere.
18) Gast (20.06.2007, 11:43 Uhr)
Lol habe mir die karte gerade bestellt und muss dazu sagen ,dass sie zwar laut sein mag aber aus einem AGp -System das beste nochmal rausholen kann
Pentium4 3,6
DDR 400X2 Samsung Dual Channel
Ninja CPU cooler
Levicom netzt. 450 watt
Samsung 22 widescreen

HAtte bis vor nen paar tage ne 6800 GT auf ne Ultra dann noch weiter hochgetacktet doch leider hat sie das nicht so gut vertragen und ist mir abgeschmiert...lol.Trotz zahlman Lüfter!!!aber die karte hat ihre dienste geleistet..kann mich nicht beschweren.
Ati hatte ich davor noch nie habe mir die karte einfach geholt, weil sie das beste Preis/Leistungsverhältniss darstellt .was sie kann werde ich heute nach der arbeit herausfindensmile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!