Genius-Maus mit Sportwagen-Image: Navigator 335


Erschienen: 26.02.2007, 19:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Genius bringt mit der Navigator 335 eine Notebook-Maus mit Laser-Sensor, die sich wie die Karosse eines Supersportwagens anfassen soll. Genius hat seiner neuen Kreation eine einzigartige Oberschale aus Carbon verpasst. Die Kohlefaser-Oberfläche ist besonders kratzfest, zudem soll das Hightech-Material Vorteile in Punkto Gewicht und Haptik bringen.

Auch unter der noblen Oberschale setzt Genius auf Hightech: Ein Lasersensor sorgt sowohl für hohe Geschwindigkeit als auch für Präzision und wenn außer Spielen notgedrungen doch mal Office-Aufgaben zu erledigen sind, lässt sich die Auflösung treiberunabhängig per Tastendruck zwischen 1.600 und 800 dpi umschalten. Um das Sportwagen-Image abzurunden, hat Genius auch auf Zierstreifen nicht verzichtet: Die 335 ist wahlweise mit gelben oder roten Applikationen erhältlich.

Genius Navigator 335 im Überblick:

  • 3 programmierbare Tasten plus Scrollrad und Turbo-Button für Hotkey- und Repeat-Funktionen
  • Laser-Sensor mit 1.600 dpi, hardwareseitig reduzierbar auf 800 dpi
  • Anschluss: USB
  • Schwarzes Gehäuse, wahlweise mit gelben (Navigator 335 Carbon Yellow) und roten (Navigator 335 Carbon Ruby) Zierstreifen

Die Genius Navigator 335 Carbon ist ab sofort in den Farben Yellow und Ruby für je 29,90 Euro erhältlich.

Genius auf der CeBIT 2007:
Halle 2, Stand B31

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!