Geschäftsjahr 2007: Nvidia erwirtschaftet Rekord-Umsatz


Erschienen: 14.02.2007, 13:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia hat heute seine Geschäftsergebnisse für das vierte Quartal 2007 und sein Geschäftsjahr 2007, die beide am 28. Januar endeten, bekannt gegeben. Im vierten Quartal hat das Unternehmen einen Rekord-Umsatz von 878,9 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung von 39 Prozent im Vergleich zu 633,6 Millionen US-Dollar im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2006. Im gesamten Geschäftsjahr 2007 betrug der Rekord-Umsatz 3,07 Milliarden US-Dollar - eine Steigerung von 29 Prozent gegenüber 2,38 Milliarden US-Dollar aus dem Geschäftsjahr 2006.

Die Highligths im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2007: Hersteller Nvidia hat seine Position bei Grafikchips für Notebooks weiter ausgebaut und hat nun einen Marktanteil von 58 Prozent in diesem Bereich (Quelle: Mercury Research Fourth Quarter 2006 PC Graphics Report). Der Umsatz mit Notebook-GPUs stieg um 120 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit seiner Produktlinie nForce hat man im zehnten Quartal in Folge einen Rekord-Umsatz erzielt. Der nForce-Umsatz stieg um 16 Prozent seit dem dritten Quartal 2007 und um 89 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!