GPU-Computing-Technologie: Nvidia mit erster Beta-Version


Erschienen: 19.02.2007, 09:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Entwickler Nvidia bietet ab sofort eine kostenlose Beta-Version seines CUDA Software Developer Kit (SDK) und einen C-Compiler für das Computing auf hauseigenen GPUs. GPU-Computing ist ein völlig neuer Ansatz, bei dem mehrere hundert Prozessoren der GPU gleichzeitig komplexe Rechenaufgaben lösen. Nvidias CUDA-Technologie ist in GeForce 8800 Chips enthalten und wird künftig auch mit Grafiklösungen der Quadro-Serie verfügbar sein. Entwickler können die Beta-Version des CUDA SDK und den C-Compiler für Windows XP und Linux (Red Hat Release 4 Update 3) ab sofort herunterladen. Zudem bietet man ein GPU-Computing-Forum, auf dem sich Entwickler austauschen können und Programmier-Tipps erhalten.

"Die GPU ist ein leistungsfähiger, programmierbarer Prozessor, der sich ideal für rechenintensive Aufgaben wie seismische Berechnungen, Bio-Technik-Computing und finanzielle Modulierungen eignet", sagt Andy Keane, General Manager GPU Computing bei Nvidia. "Mit unserer CUDA-Technologie machen wir die Parallel-Rechenleistung der GPU für alle Entwickler zugänglich, die mit der C-Programmiersprache arbeiten."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!