OCZ kündigt DDR2 PC2-6400 CL3 Flex XLC an


Erschienen: 14.02.2007, 10:15 Uhr, Quelle: OCZ, Autor: Alexander Knogl

Im Januar stellte OCZ die DDR2 PC2-6400 FlexXLC Edition mit hybrider Kühllösung vor. Jetzt hat ein weiterer Arbeitsspeicher im Portfolio Platz gefunden. Der neue "DDR2 PC2-6400 CL3 Flex XLC" arbeitet bei einer Versorgungsspannung von 2,1 Volt und Timings von 3-4-4-15. Dank Extended Voltage Protection (EVP) darf der Käufer auch bis 2,4 Volt (± 5%) erhöhen ohne die Garantie zu verlieren. Durch die Hinterlegung dieser Timings im EPP-Speicher werden diese von Mainboards mit nForce 680i Chipsatz sofort erkannt. Wie alle "XLC" Module (Extreme Liquid Convection) können die DDR2-800 Speicher, die man in einem Dual Channel Kit mit je zwei 1 GB Modulen ausliefert, in einen vorhandenen Wasserkühlkreislauf eingebaut werden.

OCZ gibt auf die Module lebenslange Garantie, nannte jedoch noch keinen Preis.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!