OCZ stellt Reaper HPC Edition mit neuer Kühllösung vor


Erschienen: 23.02.2007, 12:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

OCZ stellt mit der "Reaper HPC Edition" eine weitere passive Kühllösung seiner Arbeitsspeicher vor. Dabei wird der große Passivkühler auf den Chips mit zwei verlängerten Heatpipes weiter ausserhalb verbunden um die Wärme besser abzugeben. Die neue "OCZ PC2-8500 Reaper HPC Edition" arbeitet bei einer Versorgungsspannung von 2,1 Volt und Timings von 5-5-5-15. Dank Extended Voltage Protection erlaubt OCZ eine Spannung von bis zu 2,4 Volt (± 5%) ohne Verlust der Garantie.

Auf das Speicherkit, bestehend aus zwei unbuffered 1 GB-Modulen, gibt OCZ eine lebenslange Garantie. Leider gab OCZ noch keine Informationen über Preis und Erscheinungstermin bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Gast (23.02.2007, 12:54 Uhr)
Hässlich, braucht doch keiner, und einbauen möchte ich das Ding auch nicht...wo will man da drücken...macht amn eher was kaputt.
2) Babe (23.02.2007, 13:01 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
...wo will man da drücken...macht amn eher was kaputt.

Auf die Module kann man wohl immer noch drücken und am Rand auch. Die Idee finde ich prinzipiell nicht schlecht, da bei fast allen Mainboards im Bereich der DIMM-Sockel viel Platz in der Bauhöhe ist. Mal sehen was die ersten Tests zeigen.
3) Warhead (23.02.2007, 13:07 Uhr)
nunja...sowas schürt aber wieder massive probleme mit mainboard/cpu-kühler-konfigurationen, da das nicht selten schon so zu problemen führt und die riegel nur gerade so eingebaut werden können oder ohne entfernen des cpukühlers gar nicht ein/ausgebaut werden können
4) MaXiMuM (23.02.2007, 14:34 Uhr)
Aber wenigstens kommen die Speicherriegelhersteller wieder von ihrem "Aktiv-Kühlungs-Trip" runter. Auf noch mehr Lüfter in meinem PC habe ich nämlich keine Lust, aber OCZ geht ja mit gutem Beispiel voran...
5) Yidaki (23.02.2007, 23:21 Uhr)
Am liebsten hätte ich noch meine Spannungswandler, HDDS und RAM wassergekühlt, so könnte ich auf fast alle Lüfter im Gehäuse verzichten. Aber unnötig gebe ich dafür kein Geld aus.
6) Tobias (26.02.2007, 09:30 Uhr)
naja ich sag mal man kann auch einfach sich an die "regel" das speicherfeld nicht über 200MHz zu takten dann bracht man auch keine so aufwändige kühlung. DDR3 soll ja auch bald kommen dann fängt das alles wieder von vorn an lachen
7) Bastus (14.03.2007, 16:07 Uhr)
OCZ DIMM 2 GB DDR2-1066 Kit (OCZ2RPR10662GK, Reaper HPC) sind bei alternate für 249€ zu haben.
8) Yidaki (14.03.2007, 16:59 Uhr)
Der Preis ist doch total ok finde ich!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!