Super Talent kommt mit DDR3 Speicher


Erschienen: 19.02.2007, 10:15 Uhr, Quelle: Super Talent, Autor: Pascal Heller

Speicherhersteller Super Talent wird laut eigenen Angaben bereits in naher Zukunft DDR3 Speichermodulen auf den Markt bringen. Der neue Speicherstandard, welcher aktuell noch von der JEDEC genau ausgearbeitet wird, soll den Nachfolger von DDR2 bilden. Super Talent ist in der JEDEC-Kommission vertreten und hat somit seine Entwicklungsengineure nahe an der aktuellen Spezifikation, deren entgültiger Abschluss Mitte 2007 erwartet wird.

DDR3 wird, wie der Sprung von DDR auf DDR2, vorallem durch schnellere Taktraten (bis zu 1600 MHz) und geringeren Betriebsspannungen (1.5 Volt) punkten, was vorallem im Notebook-Segment eine wichtige Rolle spielt. Unverändert wird die Anzahl der Pins bleiben. Somit wird auch DDR3 als 240-Pin Riegel auf den Markt kommen, wobei die Riegel nicht kompatibel zueinander funktionieren werden. Um zu verhindern, dass DDR3- Speicher auf einem falschen Mainboard in Betrieb gesetzt werden, wurde die Kerbe im Modul etwas versetzt.

Super Talent wird seine DDR3-Speicher nach eigenen Angaben eine ganze Zeit vor den ersten Mainboards mit DDR3 Unterstützung auf den Markt bringen, welche für Mitte 2007 erwartet werden. Einen Preis für die ersten Module nennt der Hersteller allerdings noch nicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Yidaki (19.02.2007, 15:29 Uhr)
Bin ja mal gespannt wie das ganze mit DDR3 aussehen wird. Dann hielt DDR2 aber net wirklich lange ...
2) Babe (19.02.2007, 16:50 Uhr)
Naja, DDR gibts ja auch noch smile Ich denke mal, dass DDR2 und DDR3 da noch viele viele Monate parallel laufen werden.
3) Vectrafan (19.02.2007, 18:53 Uhr)
bin mal auf die neuen latenzen gespannt, cl6 + oder?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!