Superclocked: EVGA beschleunigt 8800 GTS 320 MB


Erschienen: 14.02.2007, 09:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Erst gestern haben wir über die beschleunigte GeForce 8800 GTS 320 MB von Gainward berichtet, da legt Konkurrent EVGA nochmals nach: Mit der EVGA e-GeForce 8800 GTS Superclocked 320 MB stellt man eine G80-basierte Grafikkarte mit deutlich höheren Frequenzen vor. So arbeitet der Grafikchip bei 576 MHz und der Speicher bei satten 1,7 GHz (effektiv). Verglichen mit den Referenzen von Nvidia entspricht dies Steigerungen von 76 (+15 Prozent) bzw. 100 MHz (+6 Prozent). Selbstverständlich will EVGA auch den herkömmlichen User bedienen und präsentiert eine Referenzkarte mit 500 MHz bzw. 1,6 GHz.

Preislich liegen die beiden neuen Karten bei 349 bzw. 329 Euro und sind ab sofort erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) $UNNY (17.02.2007, 12:11 Uhr)
was ist denn bitteschön der Sinn dieser Grafikkarte?! für den preis bekommt man ja auch eine mit 640MB, muss man net verstehen oder? Augen rollen
2) Babe (18.02.2007, 11:22 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
was ist denn bitteschön der Sinn dieser Grafikkarte?! für den preis bekommt man ja auch eine mit 640MB, muss man net verstehen oder? Augen rollen

Doch, da sie bei vielen Anwendungen deutlich schneller sein wird als eine 640er. Insbesondere dann, wenn die Karte bei mäßigen Auflösungen gefahren wird bzw. und/oder nicht vom vollen Speicher profitieren kann. Mehr Speicher muss nicht mehr Performance bedeuten!
3) $UNNY (18.02.2007, 11:33 Uhr)
aber die 640er variante kann man doch selber übertakten was dann bedeutet dass man wiederum mehr leistung hat als bei der 320er variante
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!